„Auferstanden“: Händler führen auch Ultra HD Blu-ray für 21. Juli auf [Update]

„Auferstanden“: Händler führen auch Ultra HD Blu-ray für 21. Juli auf [Update]

Nach Angaben von Amazon und Media Markt soll der Bibel-Krimi mit Joseph Fiennes am kommenden Donnerstag auf 4K-Disc erscheinen. Die US-amerikanische UHD-Blu-ray hat englischsprachigen Dolby-Atmos-Ton.

Sony Pictures Home Entertainment (SPHE) hält sich weiterhin sehr bedeckt, was die Veröffentlichung von Filmen auf Ultra HD Blu-ray angeht. Auch „Auferstanden“ (englischer Originaltitel „Risen“) wird auf dem offiziellen Presseserver lediglich als DVD und Blu-ray Disc vorgestellt – Letztere mit deutschem und englischem Ton in DTS-HD MA 5.1. Wirklich interessant ist für 3D-Sound-Fans jedoch die UHD-Blu-ray-Fassung, die in den USA – wie berichtet – den englischen Originalton in Dolby Atmos bietet.

ANZEIGE

Doch obwohl SPHE die Ultra HD Blu-ray nicht offiziell aufführt, scheint diese zusammen mit der DVD und der Blu-ray Disc ab dem 21. Juli tatsächlich auf dem deutschen Markt erhältlich zu sein. Auf jeden Fall listet mittlerweile sowohl Media Markt als auch Amazon den Titel auf – für 34,99 Euro beziehungsweise 29,40 Euro, jeweils mit Vorbesteller-Preisgarantie.

Aktuell lässt sich zwar noch nicht mit abschließender Sicherheit sagen, dass die UHD-Blu-ray von „Auferstanden“ Dolby-Atmos-Ton enthalten wird. Nach den bisherigen Erfahrungen mit SPHE-Discs ist es aber höchstwahrscheinlich, dass auf der Disc der englische Originalton Atmos-kodiert sein wird, während die deutsche Synchronfassung im einem gewöhnlichen Surround-Format vorliegt.

Update:
Ich habe übersehen, dass Sony „Auferstanden“ bereits Ende Juni mit den anderen bereits bekannten Filmen auf Ultra HD Blu-ray angekündigt. Damals stand er sogar bereits für den 30. Juni in der Liste. Wie vermutet bietet der Film englischen Atmos-Ton.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*