DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
MI: Rogue N. (SB)
BF 1 - Rev. (PC)
10 Cl. Lane (SB)
Assassin's.
Unfassb. 2 (UHD)
Assassin's. (Steel)
Spektral Q.
Star Wars 8 (UHD)
Battleship (UHD)
Dunkle Tur.
9,98 Euro
34,95 Euro
19,95 Euro
39,95 Euro
19,99 Euro
54,91 Euro
18,78 Euro
28,99 Euro
23,65 Euro
11,56 Euro


„Daddy’s Home“: UHD-Blu-rays mit Dolby-Vision-Bild, Teil 2 mit englischem Dolby-Atmos-Ton

„Daddy’s Home“: UHD-Blu-rays mit Dolby-Vision-Bild, Teil 2 mit englischem Dolby-Atmos-Ton

Universal Pictures hat „Daddy’s Home – Ein Vater zuviel“ nun auf Ultra HD Blu-ray veröffentlicht, die Fortsetzung soll Mitte April erscheinen. 4K-Disc wie Blu-ray-Fassungen bieten englischen 3D-Sound.

„Daddy’s Home – Ein Vater zuviel“ kommt zurück, auf 4K-Disc und mit englischem 3D-Sound – und die Fortsetzung kommt auch, aber nutzt ein anderes 3D-Format, und, und… Doch der Reihe nach, damit nichts durcheinander gerät…
  Weitere Informationen
Filme mit Dolby Vision

Also, die Komödie „Daddy’s Home – Ein Vater zuviel“ mit Mark Wahlberg und Will Ferrell brachte Universal Pictures bereits Mitte 2016 auf Blu-ray Disc auf den deutschen Markt – als eine der ersten Discs überhaupt, die 3D-Sound im DTS:X-Format bot. Leider bezog sich das nur auf den englischen Originalton, die deutsche Synchronfassung lag in Dolby Digital 5.1 vor.

Eben diese Kömödie bietet Universal Pictures seit einigen Tagen auch auf Ultra HD Blu-ray an. An der Tonausstattung hat sich dabei nichts geändert. Allerdings ergibt sich auf der Pressemitteilung zum Verkaufsstart der US-amerikanischen Ultra HD Blu-ray (die mit der deutschen bis auf das Cover identisch ist), dass der Film auf UHD-BD einen erhöhten Kontrastumfang nicht nur nach dem statischen HDR10-Verfahren, sondern auch im dynamischen Format Dolby Vision bietet. Auf der deutschen Cover-Rückseite habe ich dazu keinen Hinweis gefunden. Soviel also zum 1. Teil.

ANZEIGE

Nach übereinstimmenden Händlerangaben kommt am 19. April die Forsetzung „Daddy’s Home 2 – Mehr Väter, mehr Probleme!“ auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray heraus. Der Film wird wiederum 3D-Sound hinsichtlich des englischen Originaltons bieten, diesmal allerdings in Dolby Atmos (mit Dolby TrueHD als Kern) statt DTS:X. Bei der deutschen Synchronfassung gibt es wiederum Schmalkost in Form von Dolby Digital 5.1.

Nun ergibt sich wiederum aus der US-Pressemitteilung, dass auch die Ultra HD Blu-ray der Fortsetzung neben HDR10 auch Dolby Vision bieten wird – und das die US-amerikanische UHD-BD wiederum praktisch identisch mit der kommenden 4K-Scheibe ist (was für die Blu-ray Disc nach aktuellem Kenntnisstand nicht unbedingt zu stimmen scheint).

Aporops 4K: Eine native 4K-Auflösung bieten die Ultra HD Blu-rays der beiden „Daddy’s Home“-Teile nicht; die Vorlagen waren jeweils 2K-DIs (Digital Intermediates), auch wenn die Filme in etwa höherer Auflösung (2,8K beziehungsweise 3,4K) gedreht wurden.

ANZEIGE


© Bild Universal Pictures. Alle Rechte vorbehalten.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*