Dolby Vision: Firmware-Update auch für ältere Receiver von Denon und Marantz

Dolby Vision: Firmware-Update auch für ältere Receiver von Denon und Marantz

D+M hat mitgeteilt, auch für Audio/Video-Receiver der Modelljahre 2015 und 2016 ein Firmware-Update bereitszustellen, das es den Geräten ermöglicht, Dolby-Vision- und HLG-Signale durchzuleiten.

Am Ende wird offenbar doch alles gut: So hat D+M nun im Kundendienst-Bereich seiner Websites bekanntgegeben, einen Weg gefunden zu haben, um auch durch ältere Audio/Video-Receiver seiner Marken Denon und Marantz Videobilder mit erhöhtem Kontrast (High Dynamic Range, HDR) nach den Verfahren Dolby Vision und Hybrid-Log Gamma (HLG) zu leiten – zurück bis zum Modelljahr 2015 (Liste am Ende dieses Beitrags).

Zur Erinnerung: Die Durchleitung von Dolby Vision ist offiziell erst mit dem bislang nur angekündigten HDMI 2.1 spezifiziert. Dolby hatte daher ein Workaround für AV-Receiver mit der Schnittstelle HDMI 2.0 entwickelt, dessen Umsetzung gestaltet sich aber teilweise (aufgrund der eingebauten Chips) als schwierig. Zunächst hatte D+M daher erklärt, dass sich nur Geräte aus dem Jahre 2016 nachrüsten lassen werden.

Die in diesem Jahr erschienenen D+M-Modelle benötigen das Firmware-Update nicht, da sie ab Werk Dolby Vision und HLG durchleiten können. HEOS AVR und HEOS Bar werden Dolby Vision PassThrough mit einem HEOS-Update im September 2017 erhalten.

ANZEIGE

Konkret wird es Firmware-Updates für folgende Geräte geben:

Denon
· 2016er-Modelle: AVR-X6300H, AVR-X4300H, AVR-X3300W, AVR-X2300W, AVR-X1300W, AVR-S720W
· 2015er-Modelle: AVR-X7200WA, AVR-X6200W, AVR-X4200W, AVR-X3200W, AVR-X2200W, AVR-X1200W

Marantz
· 2016er-Modelle: AV7703, SR7011, SR6011, SR5011, NR1607
· 2015er-Modelle: AV8802A, AV7702mkII, SR7010, SR6010, SR5010, NR1606, NR1506

Die nötige Firmware soll für alle 2016er-Produkte im September/Oktober ausgespielt werden, für die Modelle aus dem Jahre 2015 soll sie im Sommer 2018 folgen.
Die AVR-Xx400H Modelle unterstützen Dolby Vision von Werk aus. HLG wird später durch ein Update erweitert (geplant für Ende 2017).
Der AVR-X7200W und der AV8802 in der Version ohne „A“ können direkt kein Update erhalten, da sie HDCP2.2 nicht unterstützen. Beide müssen zunächst auf die A-Version upgegradet werden, können dann aber das Firmware-Update ab März 2018 erhalten.

ANZEIGE

Quellen:
* http://denon-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4724/
* http://marantz-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4726/

Zu einer möglichen Durchleitung des neuen HDR-Verfahren HDR10+ kann derzeit kein A/V-Receiver-Hersteller etwas sagen, da die endgültigen technischen Daten seitens der Formatentwickler noch nicht vorliegen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*