DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
MI: Rogue N. (SB)
BF 1 - Rev. (PC)
10 Cl. Lane (SB)
Assassin's.
Unfassb. 2 (UHD)
Assassin's. (Steel)
Spektral Q.
Star Wars 8 (UHD)
Battleship (UHD)
Dunkle Tur.
9,98 Euro
34,95 Euro
19,95 Euro
39,95 Euro
19,99 Euro
54,91 Euro
18,78 Euro
28,99 Euro
23,65 Euro
11,56 Euro


„DTS Virtual:X“: Virtueller 3D-Sound für LGs neue 4K-Fernseher

„DTS Virtual:X“: Virtueller 3D-Sound für LGs neue 4K-Fernseher

DTS hat in den USA bekanntgegeben, dass sein virtuelles 3D-Soundsystem in LGs kommenden UHD-TVs integriert wird – und damit erstmals in Fernsehern zum Einsatz kommt.

3D-Sound ohne Höhenlautsprecher – das ist die Idee hinter DTS Virtual:X. Seit Ende November 2017 lässt sich dieses Feature bei ausgewählten AV-Receivern der Marken Denon und Marantz nutzen (siehe Bericht). Nun teilte die DTS-Muttergesellschaft Xperi in den USA in einer Presseerklärung mit, dass DTS Virtual:X auch erstmals in Fernsehern intergriert sein wird – und zwar in der 2018er-Generation der 4K-TVs von LG.

Der virtuelle 3D-Sound wird laut DTS alleine über die Stereolautsprecher der Fernseher erzeugt; als Eingangssignale sollen alle Formate von Stereo bis 7.1.4 verarbeitet werden können. DTS ist aktuell das einzige der drei großen 3D-Sound-Unternehmen, das einen solchen Algorithmus vermarktet. Vor der CES im Januar waren Gerüchte aufgekommen, dass auch Dolby Atmos eine virtuelle Variante auf der Messe vorstellen wird; davon war in Las Vegas dann aber nicht mehr die Rede.

ANZEIGE

Seitens LG Deutschland habe ich dazu noch keine Bestätigung gefunden; insofern lässt sich noch nicht mit absoluter Sicherheit sagen, dass auch bei den deutschen Modelle diese Funktion verfügbar sein wird. Allerdings würde es mich sehr wundern, wenn es solche regionalen Unterschiede geben würde.

Ganz überraschend kommt die Entwicklung übrigens nicht: Auf der aktuellen DTS Demo Disc befindet sich bereits ein Werbeclip für DTS Virtual:X in Fernsehern; Xperi hatte zudem vor Kurzem bekanntgegeben, dass der Algorithmus von MStar Semiconductor’s auf dessen TV-Chipsatz integriert worden sei.

LG beginnt mit dem Verkauf seiner neuen 4K-Fernseher in den kommenden Wochen. Die OLED-Modelle unterstützen dabei hinsichtlich des erhöhten Kontrastumfangs (High Dynamic Range) neben den üblichen statischen Formaten HDR10 (genutzt auf UHD-BD, beim Videostreaming und in Spielen) und HLG (für den TV-Bereich) auch die dynamische Variante Dolby Vision (UHD-BD, Videostreaming, Spiele). Im Vergleich zu den Startpreisen der letzten Generation kommen die neuen Modelle wesentlich preiswerter in den Markt, wie die folgende Tabelle zeigt.

Modell Preis Saturn
LG OLED55C8 (55 Zoll) 2449 Euro
LG OLED65C8 (65 Zoll) 3499 Euro
LG OLED55E8 (55 Zoll) 2999 Euro
LG OLED65E8 (65 Zoll) 4499 Euro

© Bild DTS. Alle Rechte vorbehalten
*Affiliate-Links. Alle Angaben ohne Gewähr; Preise Stand 27.03.18, 09:30 Uhr

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*