DTS:X: Firmware-Update für Marantz SR7010, SR6010 und AV7702mkII

DTS:X: Firmware-Update für Marantz SR7010, SR6010 und AV7702mkII

Marantz stellt ab heute die DTS:X-Firmware für seine AV-Receiver- beziehungsweise AV-Vorverstärker-Modelle SR7010, SR6010 und AV7702mkII zum Download bereit. Einspielen lässt sich das kostenlose Update über das Internet.

Nach dem AV-Receiver AVR-X7200W(A) und dem AV-Vorverstärker AV8802(A) macht Marantz am heutigen Donnerstag drei weitere Geräte fit für das 3D-Sound-Format DTS:X. Das Einspielen des nötigen Updates, das die Geräte kostenlos aus dem Internet herunterladen, dauert rund eine Stunde. Wurde der Receiver zuvor bereits für eine Atmos-Konfiguration verwendet, muss das Gerät nach dem Update nicht neu eingemessen werden.

Noch kein konkretes Veröffentlichungsdatum bezüglich des DTS:X-Updates gibt es für die kleinen DTS:X-vorbereitete Denon- und Marantz-Receiver; nach Rückmeldungen des Supports soll dieses aber im Sommer bereitstehen.

In diesen Tagen will auch Yamaha das DTS:X-Update für seinen AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie die AV-Receiver RX-A1050, RX-A2050 und RX-A3050 veröffentlichen. Ende April soll dann die Firmware für den Soundprojektor YSP-5600 folgen. Onkyo und Pioneer haben sich noch nicht offiziell zu den Veröffentlichungsterminen des DTS:X-Updates für ihre Produkte geäußert. Die Geräte nutzen unterschiedliche digitale Signalprozessoren (DSPs), an denen die Firmware jeweils angepasst werden muss.

Auro-3D

Das für einige DTS:X-taugliche Denon und Marantz-Geräte noch ausstehende (kostenpflichtige) Auro-3D-Update soll Ende März zur Verfügung stehen. Wer möchte, kann Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D dann parallel nutzen. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein Boxen-Setup mit vier Heights-Lautsprecher auf den Positionen Front Height und Rear Height. Zu diesem Thema hatte ich bereits einen längeren Artikel geschrieben, auf den ich hier nur verweisen möchte.

DTS:X-Filme

Mit „Crimson Peak“ ist mittlerweile auch die erste Blu-ray Disc in Deutschland mit einem (englischsprachigen) DTS:X-Soundtrack erhältlich. Meine Review zu dem Titel findet ihr in der neuen Review-Sektion dieser Website. Zudem hat Universal Pictures mit „The Big Short“ und „Daddy’s Home“ zwei weitere Blu-rays für den deutschen Markt angekündigt, die DTS:X-Ton bieten werden – auch bei diesen Discs gilt dies allerdings nur für die englische Originalversion, nicht für die deutsche Synchronisationsfassung. Die Blu-rays können bereits bei Amazon vorbestellt werden, ein konkretes Auslieferungsdatum gibt es aber noch nicht.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Comments

  1. Hi. Ich bin per Zufall hier gelandet. Aber
    dennoch möchte ich ihnen ein Kommentar da lassen, da ich ihren Weblog äußerst informierend
    finde.

    Auch ihr Konzeption ist sehr sympathisch.

    MfG

    Reply
    • Herzlichen Dank!

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*