DTS:X: Firmware-Update für Marantz SR7010, SR6010 und AV7702mkII

DTS:X: Firmware-Update für Marantz SR7010, SR6010 und AV7702mkII

Marantz stellt ab heute die DTS:X-Firmware für seine AV-Receiver- beziehungsweise AV-Vorverstärker-Modelle SR7010, SR6010 und AV7702mkII zum Download bereit. Einspielen lässt sich das kostenlose Update über das Internet.

Nach dem AV-Receiver AVR-X7200W(A) und dem AV-Vorverstärker AV8802(A) macht Marantz am heutigen Donnerstag drei weitere Geräte fit für das 3D-Sound-Format DTS:X. Das Einspielen des nötigen Updates, das die Geräte kostenlos aus dem Internet herunterladen, dauert rund eine Stunde. Wurde der Receiver zuvor bereits für eine Atmos-Konfiguration verwendet, muss das Gerät nach dem Update nicht neu eingemessen werden.

Noch kein konkretes Veröffentlichungsdatum bezüglich des DTS:X-Updates gibt es für die kleinen DTS:X-vorbereitete Denon- und Marantz-Receiver; nach Rückmeldungen des Supports soll dieses aber im Sommer bereitstehen.

In diesen Tagen will auch Yamaha das DTS:X-Update für seinen AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie die AV-Receiver RX-A1050, RX-A2050 und RX-A3050 veröffentlichen. Ende April soll dann die Firmware für den Soundprojektor YSP-5600 folgen. Onkyo und Pioneer haben sich noch nicht offiziell zu den Veröffentlichungsterminen des DTS:X-Updates für ihre Produkte geäußert. Die Geräte nutzen unterschiedliche digitale Signalprozessoren (DSPs), an denen die Firmware jeweils angepasst werden muss.

Auro-3D

Das für einige DTS:X-taugliche Denon und Marantz-Geräte noch ausstehende (kostenpflichtige) Auro-3D-Update soll Ende März zur Verfügung stehen. Wer möchte, kann Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D dann parallel nutzen. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein Boxen-Setup mit vier Heights-Lautsprecher auf den Positionen Front Height und Rear Height. Zu diesem Thema hatte ich bereits einen längeren Artikel geschrieben, auf den ich hier nur verweisen möchte.

DTS:X-Filme

Mit „Crimson Peak“ ist mittlerweile auch die erste Blu-ray Disc in Deutschland mit einem (englischsprachigen) DTS:X-Soundtrack erhältlich. Meine Review zu dem Titel findet ihr in der neuen Review-Sektion dieser Website. Zudem hat Universal Pictures mit „The Big Short“ und „Daddy’s Home“ zwei weitere Blu-rays für den deutschen Markt angekündigt, die DTS:X-Ton bieten werden – auch bei diesen Discs gilt dies allerdings nur für die englische Originalversion, nicht für die deutsche Synchronisationsfassung. Die Blu-rays können bereits bei Amazon vorbestellt werden, ein konkretes Auslieferungsdatum gibt es aber noch nicht.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*