Erster Dolby-Vision-Realfilm auf dem deutschen Markt, Tabelle mit allen Titeln

Erster Dolby-Vision-Realfilm auf dem deutschen Markt, Tabelle mit allen Titeln

Mit „Fast & Furious 8“ erscheint heute in Deutschland die erste Ultra HD Blu-ray, die einen Realfilm mit Dolby-Vision-Bild enthält. Zu diesem Anlass habe ich eine Tabelle aller bislang in Deutschland erhältlichen Dolby-Vision-Titel zusammengestellt.

Fast unglaublich: Obwohl bereits Ende Juni hierzulande die ersten Ultra HD Blu-rays erschienen, die ein Videobild mit erhöhtem Kontrast nicht nur nach dem statischen Verfahren HDR10, sondern auch nach dem dynamischen Dolby Vision boten, kommt erst heute in Deutschland der erste Realfilm mit Dolby-Vision-Bild auf den deutschen Markt: „Fast & Furious 8“ von Universal Pictures. Nebenbei bietet die Disc auch noch deutschen und englischen DTS:X-Ton.

Bei den bislang in hierzulande veröffentlichten Titeln handelt es sich sämtlichst um computeranimierte Streifen. In den USA war in der Zwischenzeit zwar bereits „Power Rangers“ als erster internationaler Realfilm mit Dolby-Vision-Bild erschienen, der hiesige Rechteinhaber StudioCanal konnte die deutsche Disc aber nach eigenen Angaben wegen der kurzen Zeit bis zur Veröffentlichung nur mit einem gewöhnlichen HDR10-Bild ausstatten. Die Lionsgate-Fassung mit DV-Bild ist bei Amazon USA und Amazon Großbritannien erhältlich.

Um eine schnelle Übersicht über die in Deutschland verfügbaren Dolby-Vision-Filme zu erhalten, habe ich eine Tabelle mit allen hierzulande verfügbaren Titeln angelegt, die ab sofort abrufbar ist. Dort ist auch bereits der Film „Starship Troopers — Traitor of Mars“ verzeichnet, der am 22. September mit DV-Bild in Deutschland erscheinen soll. Auch dabei handelt es sich aber wieder um einen computeranimierten Streifen.

Tabelle: In Deutschland erhältliche und angekündigte Ultra HD Blu-rays mit Dolby Vision

Lionsgate kündigte für den US-Markt zwar bereits drei weitere Ultra HD Blu-rays mit DV-Bild an, die allesamt am 3. September auf den Markt kommen sollen. In Deutschland dürften die Titel aber vorerst nicht erscheinen: Universum Film als hiesiger Rechteinhaber von „The Cabin In The Woods“ erklärte mir, dass man derzeit noch die 4K-Auswertung prüfe. Selbst wenn sich das Studio dazu entschließt, vergehen bis zur Veröffentlichung noch Monate. Von Concorde Home Video, das die Rechte an den Action-Komödien „RED“ und „RED 2“ hält, erhielt ich eine ähnliche Antwort.

Um das Dolby-Vision-Bild wiedergeben zu können, benötigt man einen passenden Fernseher und einen Dolby-Vision-tauglichen UHD-BD-Player- Die nötige Firmware hat LGs Zuspieler UP970 tatsächlich erst gestern bekommen. Bereits vor dem deutschen DV-Start waren zudem die Oppo-Player UDP-203 und UDP-205 mit passender Betriebssoftware verfügabr. DV-taugliche Fernseher bieten aktuell Loewe und LG an, Sony will mit einem entsprechenden Firmware-Update für ausgewählte TV-Modelle folgen.

 

© Bild Universal Pictures. Alle Rechte vorbehalten.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*