Heißer Winter: Diese Titel erscheinen in den kommenden Wochen mit 3D-Sound

Heißer Winter: Diese Titel erscheinen in den kommenden Wochen mit 3D-Sound

Manche Menschen mögen mit dem Herbst vor allem dunkle und teilweise nasskalte Tage verbinden. Als Heimkino-Fan denkt man hingegen viel pragmatischer – und freut sich, dank der längeren Abende nun endlich wieder genug Zeit für sein Hobby zu haben.

Wer bereits auf 3D-Sound setzt oder plant, in nächster Zeit seine 5.1- oder 7.1-Anlage um Decken- beziehungsweise Reflexionslautsprecher zu erweitern, dem liefern die Studios in den kommenden Wochen einige überaus interessante Titel. Ich habe nachfolgend einmal die Ankündigungen für die verschiedenen 3D-Sound-Formate zusammengestellt.

Dolby Atmos

Das erfolgreichste Format im 3D-Sound-Bereich ist bislang zweifellos Dolby Atmos: Mittlerweile sind über 50 Filme in Deutschland auf Blu-ray oder Ultra HD Blu-ray mit Dolby-Atmos-Ton erschienen — und amerikanische wie deutsche Studios sorgen dafür, dass der Strom an Neuerscheinungen mit Atmos-Ton nicht abreißt.

So erscheinen in den kommenden Wochen und Monaten eine ganze Reihe von Filmen, die für beeindruckende 3D-Soundeffekte jede Menge Actionszenen enthalten – sei es im Weltall („Star Trek Beyond“) oder auf Erden, mit kampferfahrenen Haudegen („The Expendables 3“ auf UHD Blu-ray) oder mutierten Schildkröten („Teenage Mutant Ninja Turtles 2“). Auch die Tarzan-Neuverfilmung „The Legend Of Tarzan“ bietet jede Menge Szenen, in der der Ton im wahrsten Sinne des Wortes durch den ganzen Raum schwingt.

ANZEIGE

Kultfilm-Freunde kommen bei der Blu-ray Disc „The Blues Brothers“ von Turbine Medien und Universal Pictures voll auf ihre Kosten: Die Scheibe bietet erstmals die Langfassung des Musikfilms in komplett deutsch synchronisierter Fassung – wahlweise auch in Dolby Atmos. Die Disc erschien bereits im September in einer limitierten Collector’s Edition, war seinerzeit aber schnell vergriffen. Nun legten die beiden Studios noch eine – ebenfalls limitierte – Mediabook-Fassung bei.

Aus der Masse heraus sticht zweifellos auch die Comicverfilmung „Suicide Squad“: Nachdem die Kinofassung nicht bei allen Zuschauern auf Begeisterung stieß, legt Warner der Blu-ray, der 3D-Blu-ray und der UHD-BD eine weitere Scheibe mit einem 13 Minuten längeren „Extended Cut“ bei. Die Langfassung bietet englischen Atmos-Ton, die Kinofassung des 3D-Sound im Original und bei der deutschen Synchronfassung.

Gute Unterhaltung für die ganze Familie versprechen schließen die Naturdokumentation „Namibia“ (auf UHD-BD übrigens auch die erste Dokumentation mit HDR-Bild) und der Animationsfilm „Pets“. Dass 3D-Sound bei Familienfilmen sinnvoll sein kann, bewies Universal bereits bei „Minions“: Dort wurde zwar kein Atmos-Feuerwerk abgebrannt, der Ton setzte aber durchaus interessante Akzente – etwa mit Lautsprecherdurchsagen von der Decke.

Dass manche Filme nur den englischen Originalton in Dolby Atmos bieten, nicht aber auch die deutsche Synchronfassung, liegt daran, ob ein Studio (wie Warner) regionale Ausgaben herausbringt oder Discs für möglichst viele Regionen der Welt produziert. (Paramount/Universal). Allerdings gibt es so oder so immer wieder Ausreißer.

Constantin Film hat wiederum gerade bestätigt, den 2. Teil von „Die Unfassbaren“ am 27. Dezember auf UHD-Blu-ray mit englischem Atmos-Ton zu veröffentlichen. So oder so lohnt sich ein Blick auf die Liste rechts, in der alle kommenden Neuerscheinungen mit Sprachangabe aufgelistet sind. Wer es genauer wissen will, sollte die Tabellen zu Filmen auf deutschen Blu-ray Discs und Ultra HD Blu-rays mit Atmos-Ton studieren.

Und wer nach all den Filmen etwas Musik zur Entspannung benötigt, sollte ein Blick auf das am 9. Dezember erscheinende Album „Prometheus, Symphonia Ignis Divinus“ von Luca Turilli’s Rhapsody werfen. Diese Audio-Only-Disc schreibt tatsächlich Musikgeschichte: Erstmals kommt das neue Tonformat Dolby Atmos bei einer Studioproduktion zum Einsatz.

DTS:X

Da Dolby-Atmos-Rivale DTS:X erst im Spätsommer auf breiter Basis startete, hängt er momentan noch weit hinter seinem Konkurrenten zurück – und zwar nicht nur bei der Anzahl der verfügbaren Titel, sondern auch hinsichtlich deren „Wertigkeit“: Sein größter hiesiger Unterstützer Paramount (mit Universal als Vertrieb) spendierte bislang nur kleineren Produktionen DTS:X-Ton. Für die großen Titel waren Dolby-Atmos-Abmischungen reserviert.

Doch nun scheint ein Umdenken einzusetzen: So bringt das Studios mit „Jason Bourne“ am 9. Dezember nicht nur einen echten Blockbuster auf Blu-ray und UHD-Blu-ray mit DTS:X-Ton heraus, sondern auch die am selben Tag auf UHD-Blu-ray erscheinenden 4K/HDR-Neuauflagen. Dies könnte ein Zeichen dafür, dass Paramount nun eine ausreichende Basis an Heimkino-Receivern mit passendem Decoder am Markt sieht.

jasonbourne-810x400

Die actiongeladene Filmreihe dürfte ausreichend Gelegenheit bieten, die heimische DTS:X-Anlage einmal voll auszufahren. Einziger Wermutstropfen: Die Bourne-Filme bieten DTS:X nur beim englischen Originaltons, die deutsche Synchronfassung liegt bei „Jason Bourne“ in DTS-HD High Resolution Audio 7.1 vor, ansonsten sogar nur in DTS 5.1.

Allerdings könnte dies technische Gründe haben: Da bislang weltweit keine einzige Disc mit mehr als einer DTS:X-Spur erschienen ist, gibt es Spekulationen, die Produktion von (UHD-)Blu-rays mit verschiedenen Sprachfassungen in dem 3D-Format scheitere derzeit schlicht an fehlenden Authoring-Programmen bei den Studios.

Auro-3D

Das dritte 3D-Sound-Format Auro-3D im Bunde konnte bislang bei Filmen keinen rechten Stich machen – zumindest was Titel mit Auro-3D-kodierten Soundtracks angeht. Dass das Format dennoch in vielen Heimkinos intensiv zum Einsatz kommt, liegt an den effizienten Algorithmen des mitgelieferten Upmixers „AuroMatic“, die praktisch aus beliebigem Quellmaterial 3D-Sound zaubern.

Eine schöne Überraschung war daher die jüngste Nachricht, dass das hinter Auro-3D stehende belgische Unternehmens Auro Technologies mit Sony Pictures einen Vertrag über 10 Filmen mit 3D-Sound auf Blu-ray, UHD-Blu-ray und als VoD-Titel geschlossen hat. Bislang erscheint es jedoch äußerst unwahrscheinlich, dass noch einer dieser Titel bereits in diesem Jahr erscheinen wird.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*