Kodi 17 mit 3D-Sound-Unterstützung für Nvidia Shield veröffentlicht

Kodi 17 mit 3D-Sound-Unterstützung für Nvidia Shield veröffentlicht

Die Entwickler des Mediacenters Kodi haben jetzt offiziell die neue Version 17 mit dem Projektnamen „Krypton“ veröffentlicht. Sie bringt unter anderem die HD-Audio-Ausgabe an passende AV-Receiver für Nvidias Android-TV-Box.

Natürlich bietet Kodi 17 eine ganze Reihe von Verbesserungen – darunter einen überarbeiteten Videoplayer und eine verbesserte Musikbibliothek. Für Heimcineasten, die Nvidias Shield TV besitzen, dürfte aber vor allem ein Feature interessant sein: Die neue Version ermöglicht nun offiziell die Weiterleitung von HD-Audio-Datenströmen per HDMI. Die Unterstützung musste von Seiten der Kodi-Programmierer kommen, da Android selbst hier noch hinterherhinkt.

ANZEIGE

Ich habe es kurz ausprobiert – und die Nvidia-Konsole gab dabei mit Kodi 17 alle TrueHD- und DTS-HD-Datenströme korrekt aus. Damit wird es auch möglich, mit einem passenden AV-Receiver die 3D-Sound-Formate Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D zu nutzen, deren Zusatzinformationen für die Höhenkanäle vereinfacht gesprochen in den HD-Datenströmen stecken. Wichtig ist, dass man im Setup – im erweiterten Modus – das Passthrough aktiviert und Kodi mitteilt, dass der Receiver die HD-Formate verarbeiten kann.

Die Kodi-Entwickler hatte bereits bei Kodi 16 gezeigt, dass die HD-Audio-Ausgabe möglich ist; dieser „Proof Of Concept“ hat es aber nie bis in die Release-Version von Kodi 16 geschafft. Alternativ hatten einige Nutzer daraufhin zum Kodi-Fork Semper Media Center (SPMC) gegriffen, der bereits offiziell verfügbar war. Nun ist auch Kodi 17 offiziell über den Google Play Store erhältlich.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*