Marantz: Neue Spitzenmodelle bei AV-Receivern und -Vorverstärkern

Marantz: Neue Spitzenmodelle bei AV-Receivern und -Vorverstärkern

Marantz hat heute zwei neue Spitzenmodelle im Heimkino-Segment vorgestellt: den AV-Receiver SR7011 und den AV-Vorverstärker AV7703. Beide Produkte sollen bei Wiedergabe der neuesten Audio- und Videoformate (von Dolby Atmos bis 4K) mit der besonders hochwertiger Klangqualität brillieren. Für Musikfreunde bieten diese Top-Modelle außerdem eine Vielzahl an Netzwerk-Streaming-Features, darunter erstmals die Multiroom-Technologie HEOS.

Der „SR7011“ genannte 9.2-Kanal-Receiver (€1.799,00 UVP, in Schwarz oder Silber-Gold) und der „AV7703“ genannte AV-Vorverstärker (€2.099,00 UVP, in Schwarz), sind ab November im Fachhandel erhältlich.

7011

Marantz SR7011

Dolby Atmos und DTS:X/Neural:X sind in diesem AV-Receiver bereits integriert. Auro-3D kann über ein kostenpflichtiges Upgrade aktiviert werden; das Datum der Verfügbarkeit des Auro-3D-Upgrades soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. Der SR7011 hat laut Hersteller neun extrem hochwertige 200-Watt-Verstärkerkanäle sowie Vorverstärkerausgänge für 11.2-Kanal-Konfigurationen. Damit kann er sämtliche „immersiven“ Surround-Formate optimal wiedergeben und ein 5.1.4-Surroundsystem antreiben. Eingesetzt werden laut Marantz neben der ausgezeichneten HDAM-Technologie (Hyper-Dynamic Amplifier Module) sorgfältig ausgewählte Komponenten und die hauseigene Stromgegenkopplungstopologie. Das Einmess-System Audyssey MultEQ XT32 soll eine schnelle und präzise Einrichtung ermöglichen. Eine Vielzahl ausgereifter Klangverarbeitungstechnologien wie LFC, Sub EQ HT, Dynamic Volume und Dynamic EQ versprechen bestmöglichen Surround-Erlebnissen.

Die acht HDMI-Eingänge bieten ausreichende Flexibilität auch für komplexeste Heimkinosysteme. Alle sind kompatibel mit den neusten HDMI- und HDCP 2.2-Spezifikationen. Der SR7011 unterstützt 4K Ultra HD-Video mit 60 Hz, 4:4:4 Pure Color-Subsampling, High Dynamic Range (HDR), und BT.2020-Passthrough. Er eignet sich daher für 4K Ultra HD Blu-ray-Player, Set-Top-Boxen und weitere moderne 4K Ultra HD-Quellen. Außerdem kann er auch herkömmliche Videoinhalte auf 4K Ultra HD aufwärtskonvertieren, um die Möglichkeiten moderner 4K-Bildschirme bestmöglich auszunutzen. Aufgrund der zwei vorhandenen HDMI-Ausgänge, lässt sich parallel zum Fernseher auch noch ein Beamer anschließen. Ergänzend ist ein HDMI-Ausgang für „Zone 2“ zur Audio-/Videowiedergabe in einem zweiten Raum vorhanden.

ANZEIGE

Auch bei der Musikwiedergabe bringt der SR7011 alle Voraussetzungen mit, um zum Herzen jedes Home-Entertainment-Systems zu werden. Musik-Streaming ist sowohl über WLAN als auch Ethernet möglich, bei Auflösungen bis 192 kHz / 24 bit und DSD 5,6 MHz. Dualband-WLAN sorgt auch bei schwierigen Bedingungen für stabile Verbindungen. Somit kann die Lieblingsmusik von Computern und Netzwerkspeichern abgespielt, Musik mit Diensten wie Spotify, Deezer und Tidal gestreamt und Internetradio gehört werden. Beim SR7011 sind Bluetooth und AirPlay bereits an Bord, so dass direktes Streaming von Smartphones und Tablets möglich ist. Als erster Vertreter der neuen Generation von Marantz Produkten mit integrierter HEOS Technologie bietet der SR7011 nun noch mehr Möglichkeiten für den Zugriff auf eine Vielzahl von Musikdiensten. In der HEOS App sollen Nutzer bequem durch alle verfügbaren Inhalte blättern und schnell zum gewünschten Stück navigieren können.

7703back

Marantz AV7703

Ebenfalls neu von Marantz ist der jüngste Vertreter einer langen Reihe hoch geschätzter Heimkino-Vorverstärker und -Prozessoren: der AV7703. Er unterstützt die gleichen Verarbeitungsoptionen und Formate wie der SR7011, darunter Dolby Atmos, DTS:X und Auro 3D sowie Full 4K UHD-Video und sogar die HEOS Multiroom-Technologie. Der AV7703 ist für den kombinierten Einsatz mit hochwertigen externen Endstufen wie Marantz MM8077, MM7055 und MM7025 ausgelegt. Er hat 11.2-Kanal-Vorverstärkerausgänge mit konventionellen Cinch-Buchsen und Balanced-XLRs. In seinem Inneren arbeitet die gleiche Audyssey-Technologie und die gleiche Audioschaltung wie beim SR7011.

Der AV7703 soll dank einer speziellen Analog-Audio-Platine mit Marantz HDAM-Technologie auch als herausragender Analog-Vorverstärker dienen. Die Vorverstärkersektion ist laut Hersteller optimiert für bestmögliche Kanalseparation, minimale Signalnebeneffekte und ein verbessertes Signal-Rausch-Verhältnis zur präzisen Auflösung von Details und für die Erzeugung einer guten Stereobühne. Ein überdimensioniertes Netzteil für die Analogsektion mit audiotauglichen ELNA-Kondensatoren soll für exzellente Leistung und Dynamikfähigkeiten sorgen. Der AV7703 lässt sich sogar mit Aktivlautsprechern an allen Kanälen, einschließlich zweier Subwoofer, betreiben.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*