Multimedia-Musikprojekt „Lichtmond“ in 4. Auflage mit Atmos-Ton

Multimedia-Musikprojekt „Lichtmond“ in 4. Auflage mit Atmos-Ton

Nachdem „Lichtmond 3“ mit Auro-Soundtrack erschien, wird „Lichtmond 4“ (mindestens) Atmos-Ton bieten.

Das verriet Giorgio Koppele, der mit seinem Bruder Martin das vielfach ausgezeichnete multimediale Musikprojekt ins Leben gerufen hat, im Rahmen einer Veranstaltung von Dolby rund um das 3D-Surround-Format in Köln.

Beim 3. Teil, der in drei Versionen (2D, 3D und Pure Audio) erschien, wurde die englische Tonfassung in Auro-3D kodiert, die deutsche Version liegt hingegen in 7.1 (ohne Höhenkanäle) vor. Nicht auszuschließen ist, dass auch Teil 4 eine Auro-3D-Spur bieten wird. Aber das wurde natürlich nicht auf der Dolby-Veranstaltung angesprochen.

Ein konkretes Veröffentlichungsdatum für Lichtmond 4 wurde bislang nicht bekanntgegeben.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*