Namibia-Dokumentation auf UHD-BD mit HDR-Bild und deutschem Atmos-Ton

Namibia-Dokumentation auf UHD-BD mit HDR-Bild und deutschem Atmos-Ton

Mit der am 2. Dezember auf UHD-Blu-ray erscheinenden Natur-Doku „Namibia – The Spirit Of Wilderness“ kann Busch Media gleich mehrere Premieren für sich verbuchen.

namibia_uhd

Zunächst einmal wird der Film von Alexander Sass die erste Dokumentation sein, die auf dem neuen Disc-Format mit deutschen Dolby-Atmos-Ton erscheint. Bei den bislang in Deutschland auf Ultra HD Blu-ray erschienenen beziehungsweise angekündigten Dokumentationen handelt es sich hingegen um US-Produktionen, die bestenfalls die englische Originalsprachfassung in 3D-Sound boten.

Weiterhin dürfte „Namibia – The Spirit Of Wilderness“ die erste Dokumentation werden, die nicht nur in 4K (2160p) gedreht wurde, sondern auch mit erhöhtem Kontrastumfang (High Dynamic Range, HDR) auf der UHD-Blu-ray erscheint.

Und damit nicht genug: Als europäische Produktion wurde die Dokumentation auf in 4K mit 50 Vollbildern pro Sekunde (2160p50) gedreht, während die große Mehrheit der bisherigen ultrahochaufgelösten Videos mit 24 Bildern pro Sekunde („Spielfilm-Format“) oder 60 Bildern pro Sekunde (US-Videoformat) auf den neuen Scheiben gespeichert sind. Zumindest in Verbindung mit HDR ist auch dies eine Premiere.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*