DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
MI: Rogue N. (SB)
Rise Of TR (Xbox)
BF 1 - Rev. (PC)
Sully (Steelbook)
10 Cl. Lane (SB)
Live by Night (SB)
Rocky M. (UHD)
Great Wall.
Spektral Q.
Star Wars 8 (UHD)
9,99 Euro
20,31 Euro
34,95 Euro
22,12 Euro
19,95 Euro
22,42 Euro
14,87 Euro
14,99 Euro
18,78 Euro
28,99 Euro


Onkyo: Neuer AV-Receiver mit Dolby Atmos und DTS:X – und Dolby Vision

Onkyo: Neuer AV-Receiver mit Dolby Atmos und DTS:X – und Dolby Vision

Der TX-NR676E setzt laut Hersteller auf leistungsfähige Verstärkung und punktet zudem mit zukunftsweisenden Audio-/Video-Technologien, App-basiertem Streaming und flexiblen Multiroom-Funktionen.

Nach der D+M-Gruppe (Denon & Marantz) und Yamaha hat nun auch Onkyo offiziell seine Unterstützung für das dynamische Format zur Weitergabe von Bildern mit erhöhtem Kontrast (High Dynamic Range, HDR) „Dolby Vision“ bekanntgegeben – bei der Ankündigung seines kommenden Receivers TX-NR676E: „Für visuell packende Unterhaltung geben sechs HDCP 2.2-kompatible HDMI-Eingänge auf der Gehäuse-Rückseite Video-Inhalte in 4k/60p, Dolby Vision, HDR10 oder BT.2020 weiter, während ein frontseitiger HDMI-Eingang und HDMI-Sub-Out-Terminals für den bequemen Anschluss von Videokamera oder Projektor ergänzt wurden.“ Wie bei den Konkurrenzmodellen kommt auch bei diesem Receiver dabei Dolbys Passthrough-Lösung zum Einsatz, da die HDMI-Spezifikation 2.1, mit der dynamisches HDR eingeführt werden soll, erst noch veröffentlicht werden soll.

ANZEIGE

Der TX-NR676E ist ein 7.2-Kanal Netzwerk-AV-Receiver der Mittelklasse mit 160 Watt pro Kanal, der auf Wunsch objektbasierte Soundtracks in Dolby Atmos oder DTS:X in einem 5.2.2-Lautsprecher-Setup wiedergeben kann. Der Receiver soll im Mai zum Listenpreis von 649 Euro in schwarz und silber erhältlich sein.

Das Gerät soll mit einem 32-Bit-DSP-Chipsatz, 384 kHz/32-bit DAC und der von Onkyo eigenentwickelten VLSC Hochfrequenz-Rauschunterdrückungstechnologie sowie mit derr Wiedergabe von Hi-Res-Audio-Formaten (wie DSD 5,6 MHz/2,8 MHz und 192 KHz/24-bit WAV, FLAC, AIFF oder ALAC) punkten. Der Receiver soll im Mai zum Listenpreis von 649 Euro in schwarz und silber erhältlich sein.

Dank der sogenannten „FireConnect“-Technik von Blackfire sollen Musikliebhaber ihre Lieblingssongs über ihren neuen AV-Receiver und die Onkyo NCP-302 Wireless-Lautsprecher in beliebig vielen Räumen wiedergeben können. Der TX-NR676E hat zudem Chromecast integriert, kann also Musik von Chromecast-fähigen Apps auf iPhone, iPad, Android Phone oder Tablet, Mac oder Windows Laptop beziehungsweise Chromebook wiedergeben. Darüber hinaus ermöglicht DTS Play-Fi laut Hersteller die schnelle Spiegelung von unterstützten Apps und Geräten für die Wiedergabe auf dem TX-NR676E.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*