„Point Break“-Remake doch mit Atmos-Sound – aber nicht auf Blu-ray

„Point Break“-Remake doch mit Atmos-Sound – aber nicht auf Blu-ray

Die Neuverfilmung des Action-Thrillers Point Break (deutscher Titel „Gefährliche Brandung“) bietet auf der US-amerikanischen Blu-ray überraschend zwar doch keinen Atmos-Ton – wohl aber auf 4K-Fassungen.

Nachdem Mitte Februar Warner in den USA die Neuverfilmung von „Point Break“ auf Blu-ray Disc mit Atmos-Ton angekündigt hatte, war die Scheibe am 29. März in den Staaten mit gewöhnlichem Surround Sound erschienen (konkret DTS-HD Master Audio 7.1). Allerdings tauchte beim US-amerikanischen Video-on-Demand-Service „Vudu“ eine 4K-Fassung des Titeln mit Dolby-Vision-Bild (mit erhöhtem Kontrast, also High Dynamic Range, HDR) und Dolby-Atmos-Ton auf Dolby-Digital-Plus-Basis auf.

PointBreak4K

Nun folgte der vorerst letzte Akt: Nach Medienberichten soll auch die 4K-Fassung, die am 17. Mai in den USA und Kanada auf Ultra HD Blu-ray erscheint, Dolby-Atmos-Ton bieten – dann erwartungsgemäß mit Dolby TrueHD 7.1 als Basis. Eine Stellungnahme von Warner zu diesem Hin und Her ist bislang nicht zu finden.

Dass die Atmos-Fassung nun letztlich nur auf Ultra HD Blu-ray und nicht auf der gewöhnlichen Blu-ray Disc verfügbar ist, hinterlässt indes einen bitteren Nachgeschmack: Zu hoffen bleibt, dass nach 20th Century Fox und Sony Pictures nicht auch noch Warner der unsinnigen Idee verfällt, Dolby Atmos als exklusives Premium-Feature des neuen 4K-Disc-Formats zu vermarkten.

ANZEIGE

Nachtrag
Ich habe die UHD-Blu-ray von „Point Break“ nicht in die offizielle Atmos-Liste aufgenommen und werde dies aufgrund der weiterhin bestehenden Unsicherheiten auch nicht tun, bis eine klare Bestätigung veröffentlicht wurde – oder der Titel draußen ist und wir alle Gewissheit haben.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*