Point Break: Remake erhält Atmos-Ton

Point Break: Remake erhält Atmos-Ton

Warner hat angekündigt, der Neuverfilmung des Action-Thrillers Point Break (deutscher Titel „Gefährliche Brandung“) auf Blu-ray einen neu abgemischten Soundtrack in Dolby Atmos zu spendieren.

pointbreak

Die Neuverfilmung von Point Break mit Edgar Ramirez und Luke Bracey aus dem vergangenen Jahr war im Kino noch ohne Rundum-Sound gelaufen – und sollte nach ersten Angaben auf der US-Blu-ray einen Soundtrack im Formate DTS-HD Master Audio 7.1 haben.

Nun teilte Warner nach US-Medienberichten jedoch mit, dass man dem Film einen (englischen) Atmos-Remix spendiert. Dies soll sowohl für die 2D-Fassung als auch für die 3D-/2D-Combo-Version gelten, die beide am 29. März in den USA erscheinen. Unklar ist aktuell, ob der Film auch in Deutschland mit Atmos-Ton auf Blu-ray Disc erscheinen wird – und falls dem so sein sollte, ob der Remix nur für die Originalfassung vorliegen wird oder auch für die deutsche Synchronfassung.

Black Mass

Vudu bietet lediglich die UHD-Fassung von

Vudu bietet lediglich die UHD-Fassung von „Black Mass“ mit Atmos-Ton an.

In den USA erscheint zudem Warners biografisches Gangsterdrama am morgigen Dienstag „Black Mass“ mit Atmos-Ton – allerdings lediglich in der Fassung mit ultrahoher Auflösung und erhöhtem Kontrast (High Dynamic Range, HDR) und nur beim Video-on-Demand-Dienst Vudu. Da die Bandbreite beim Videostreaming beschränkt ist, wird dabei das verlustbehaftete Kompressionsverfahren Dolby Digital Plus als Basis genutzt.

Eine Blu-ray-Fassung von Black Mass mit Atmos-Ton kündigte Warner bislang nicht an. Es ist auch keinesfalls sicher, dass Warner Black Mass später auf Ultra HD Blu-ray mit Atmos-Ton veröffentlicht. Tatsächlich hat Vudu auch „The Lego Movie“ als UHD-Video mit Atmos-Ton im Sortiment; die Ultra HD Blu-ray mit dem Titel wird aber voraussichtlich keinen Rundum-Sound bieten.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*