Potter auf UHD-Blu-ray: Neue 4K-Master und Dolby Vision, DTS:X nur beim O-Ton

Potter auf UHD-Blu-ray: Neue 4K-Master und Dolby Vision, DTS:X nur beim O-Ton

Warner Home Video hat mitgeteilt, dass die 4K-Neuauflagen der Harry-Potter-Filme auf Ultra HD Blu-ray erhöhten Kontrast (High Dynamic Range) nach dem HDR-Format Dolby Vision bieten werden. DTS:X-Ton gibt es allerdings nur beim englischen Originalton.

Als ich vor einigen Tagen auf einer Website zum Thema Blu-ray Discs las, dass die für den 6. April angekündigten 4K-Neuauflagen der letzten vier Harry-Potter-Teile auf Ultra HD Blu-ray deutschen DTS:X-Ton bieten sollten, war ich etwas verwundert. Auf der CES bestätigte mir DTS zwar, dass zwei DTS:X-Spuren auf einer Disc „möglich sein müssten“ – diese vage Angabe ließ aber darauf schließen, dass das Unternehmen selbst noch keine Produktion kennt, bei der das geplant ist.

ANZEIGE

Auf Nachfrage erklärte mir der Pressesprecher von Warner Home Video (WHV) dann auch, dass die Discs nur den englischen Originalton in DTS:X bieten werden, während die deutsche Synchronfassung in DTS-HD Master Audio 5.1 vorliegen wird.

Dolby Vision und neue 4K-Master

Just beim Verfassen dieses Berichts meldete sich bei mir aber Dr. Tino Schütz (vielen Dank dafür!), der vom WHV-Kundendienst noch weitere Informationen erhalten hatte – und die haben es wahrlich in sich: Demnach hat Warner für die UHD-Neuveröffentlichungen neue Master erstellt, womit den Käufern der Scheiben tatsächlich ein natives und nicht nur ein hochgerechnetes 4K-Bild geboten wird. Und damit nicht genug: Die Scheiben werden einen erhöhten Kontrast (High Dynamic Range, HDR) sowohl im bislang üblichen statischen Format HRD-10 als auch im dynamischen Konkurrenzformat Dolby Vision bieten.

Dazu passt, dass LG gerade seinen ersten UHD-Blu-ray-Player UP970 für den März angekündigt hat, der zum Preis von rund 300 Euro in der Lage sein wird, Dolby-Vision-Inhalte auf passenden Fernsehern wiederzugeben – nach einem im April/Mai erwarteten Firmware. Bereits auf dem Markt ist Oppos UHD-Blu-ray-Player UDP-203 für rund 850 Euro, der ebenfalls per Firmware-Update fit für Dolby Vision gemacht werden soll. Die übrigen bereits erhältlichen UHD-BD-Player werden die Harry-Potter-Filme mit einem HDR-10-Bild ausgeben, wenn sie an ein HDR-fähiges Wiedergabegerät angeschlossen werden.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*