Samsung: Dolby-Atmos-Soundbar mit drahtlosen Enabled-Surround-Boxen

Samsung: Dolby-Atmos-Soundbar mit drahtlosen Enabled-Surround-Boxen

Samsung zeigt auf der Anfang kommender Woche in Las Vegas startenden CES eine Dolby-Atmos-Soundbar samt drahtlos angebundener Surround-Boxen mit integrierten Dolby-Enabled-Lautsprechern. Dies kündigte das Unternehmen nun an.

In der HW-K950 genannten Soundbar selbst stecken laut Samsung neben drei nach vorne gerichteten noch zwei an die Decke abstrahlende Lautsprecher. Letztere vermitteln wie übliche Dolby-Enabled-Boxen über die Deckenreflexionen den Zuhörern den Eindruck, Geräusche kämen von oben. Weiterhin gehören zum Set noch zwei Surroundboxen, in denen ebenfalls Enabled-Module integriert sind. Auf diese Weise bietet die Samsung-Soundbar letztlich ein 5.1.4-Lautsprecherkonfiguration.

Während die drahtlose Anbindung von Subwoofern an Soundbars keine Neuerung ist, bietet die HW-K950 darüber hinaus eine drahtlose Audioübertragung auch zu den genannten Surround-Lautsprechern. Sie ersparte letztlich also das Verlegen von Lautsprecherkabeln für fünf Kanäle (Surround links und rechts, sowie die beiden hinteren Deckenkanäle und den .1-Kanal). Ganz ohne Kabel geht es aber freilich doch nicht, schließlich benötigen die Surround-Boxen und der Subwoofer Strom.

Unklar ist bislang, ob der in der Soundbar eingebaute Decoder (eventuell nach einem Firmware-Update) auch DTS:X-Soundtracks dekodieren können wird. Auch zum Preis oder dem genauen Veröffentlichungstermin äußerte sich Samsung bislang nicht.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail