Sony Pictures kündigt „The 5th Wave“ auf UHD-Blu-ray mit Atmos-Ton an

Sony Pictures kündigt „The 5th Wave“ auf UHD-Blu-ray mit Atmos-Ton an

Der Science-Fiction-Film wird in den USA auf Ultra HD Blu-ray in 4K mit erhöhtem Kontrast (HDR) und mit englischer Atmos-Tonspur erscheinen.

91yeqt67E1L._SL1500_

Sony Pictures hat in den USA seinen nächsten Titel auf Ultra HD Blu-ray angekündigt. „The 5th Wave“ (deutscher Titel „Die 5. Welle“) wird demnach am 3. Mai auf Ultra HD Blu-ray erscheinen, zusammen mit der Blu-ray-Fassung. Sicher ist bereits, dass die UHD-Blu-ray neben einem 4K-Bild mit erhöhtem Kontrast (High Dynamic Range, HDR) auch englischen Atmos-Ton bieten wird. Aus der Pressemitteilung lässt sich aber durchaus herauslesen, dass der 3D-Sound dem neuen Disc-Format vorbehalten bleiben könnte. Diesen Weg hatte Sony Pictures bereits bei „Concussion“ gewählt; sollte sich hier ein Trend abzeichnen, wäre dies natürlich eine sehr unglückliche Entscheidung des Studios.

Für den deutschen Markt hat Sony Pictures den Film bereits für den 19. Mai auf Blu-ray Disc angekündigt – allerdings sind sowohl englische Originalversion als auch deutsche Synchronfassung nur in DTS-HD Master Audio 5.1 kodiert. Ultra HD Blu-rays hat Sony Pictures hierzulande noch gar nicht angekündigt; auf Presseanfragen heißt es bislang lediglich, dass man sich zu einem späteren Zeitpunkt äußern werde.

The 5. Wave ist bereits bei Amazon USA vorbestellbar. Aktuell ist der Preis noch sehr hoch, er dürfte aber bis zur Veröffentlichung nach den bisherigen Erfahrungen noch drastisch fallen. Amazon gibt eine Preisgarantie, sodass Vorbesteller am Ende den günstigsten Preis zahlen. Ultra HD Blu-rays haben keinen Regionalcode und lassen sich daher auf passenden Playern weltweit abspielen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*