Receiver

DTS:X-Problem: Hat Pioneer mit neuer Firmware die Lage verschlechtert?

Pioneers AV-Receiver konnten DTS:X-Soundtracks, die DTS-HD High Resolution als Basis benutzen, nicht korrekt wiedergeben. Ein Firmware schien das Problem zu lösen; doch Lange bekam man nur Scheiben mit englischem DTS:X-Ton, doch seit einiger Zeit bringt Universal Pictur...[Read More]

Neue Heimkino-Referenz: Marantz präsentiert Flaggschiff-AV-Receiver

Marantz stellt mit dem SR8012 seinen stärksten AV-Receiver aller Zeiten vor. Der Flaggschiff-Netzwerk-AV-Receiver made in Japan ist der erste Marantz AV-Receiver überhaupt im 11.2 Kanal-Design und verfügt laut Hersteller über die modernste Audio- und Video-Technik, die ...[Read More]

Auro unterstützt weitere Atmos-Boxen-Setups – aber weiterhin nicht alle

Nicht mehr nur „Rear Height“: Auro Technologies hat zugestimmt, sein 3D-Soundformat bei den neuen Modellen von Denon und Marantz für eine weitere Lautsprecherkonfiguration nutzbar zu machen. Auch weiterhin werden aber nicht alle Varianten unterstützt. Anfang...[Read More]

Onkyo-Receiver: Firmware-Update nach Problemen bei DTS:X-Wiedergabe

Gestern hatte ich über Wiedergabe-Probleme von Onkyo-Receivern bei DTS:X-Titeln berichtet, bei denen als Basis für DTS:X der verlustbehaftete Codec DTS-HD HR genutzt wird. Ein Firmware-Update soll helfen. Lange bekam man nur Scheiben mit englischem DTS:X-Ton, doch seit ...[Read More]

Mumie-Trilogie: Deutscher DTS:X-Ton mit DTS-HD High Resolution als Basis

Mit dem Erscheinen der drei Teile von „Die Mumie“ auf Ultra HD Blu-ray ist nun auch die Frage gelöst, ob bei dem 3D-Sound-Format von DTS auch ein verlustbehafteter Codec als Basis genutzt werden kann. Währenddessen berichtet ein Anwender von Problemen. Am ve...[Read More]

D+M bringt App für individuelle Sound-Konfiguration im Heimkino [Update]

D+Mn hat die neue „Audyssey MultEQ Editor“-App vorgestellt, in Kombination mit dem vorhandenen Einmessmikrofon erlaubt, die Einstellungen des eigenen Heimkinos noch weiter zu verfeinern und zu individualisieren, um speziell auf den Raum ausgerichteten Surrou...[Read More]

Onkyo: Neuer AV-Receiver mit Dolby Atmos und DTS:X – und Dolby Vision

Der TX-NR676E setzt laut Hersteller auf leistungsfähige Verstärkung und punktet zudem mit zukunftsweisenden Audio-/Video-Technologien, App-basiertem Streaming und flexiblen Multiroom-Funktionen. Nach der D+M-Gruppe (Denon & Marantz) und Yamaha hat nun auch Onkyo of...[Read More]

Neue Yamaha-Receiver mit Dolby Vision und erweitertem Audio-Rückkanal

Die kommende Mehrkanal-Verstärker-Riege des Herstellers leitet Bilder in Dolbys dynamischem HDR-Format zum Fernseher und nimmt Dolby Atmos und DTS:X vom TV entgegen. Yamaha bringt im Mai seine neuen A/V-Receiver-Modelle auf den deutschen Markt. Neu ist bei dieser „...[Read More]

Mein Kommentar zum Dolby-Vision-Update für Denon- und Marantz-Receiver

Die Ankündigung von D+M, nur für ausgewählte AV-Receiver und-Vorverstärker ihrer Marken Denon und Marantz Dolby-Vision- und HLG-Updates bereitszustellen, hat für Unmut gesorgt. Doch meiner Meinung nach trifft die Kritik den Falschen. Am Abend des 4. Januar 2016 schien d...[Read More]

D+M äußert sich zu Dolby-Vision- und HLG-Update für seine AV-Receiver

Die D+M-Gruppe hat bekanntgegeben, für ausgewählte AV-Receiver ihrer Marken Denon und Marantz ein Firmware-Update bereitzustellen, um Videos mit HDR-Informationen nach der Dolby-Vision- und der HLG-Spezifikation vom Zuspieler zum Fernseher durchzureichen. Die D+M-Gruppe...[Read More]

Denon veröffentlicht Cross-Format-Upmixing-Update für AVR-7200W

Denon hat für seinen AV-Receiver AVR-7200W(A) eine vor längerer Zeit angekündigte Firmware veröffentlicht, mit der sich der DTS-Upmixer „DTS Neural:X“ bei Dolby- und der Dolby-Upmixer „Dolby Surround“ bei DTS-Soundtracks nutzen lässt. Zur Erinner...[Read More]

Sony präsentiert vier neue AV-Receiver mit Dolby-Atmos- und DTS:X-Decoding

Sony hat auf der derzeit in Dallas stattfindenden Fachmesse CEDIA vier AV-Receiver-Modelle mit bis zu 9.2 Kanälen präsentiert, die die beiden objektorientierten 3D-Sound-Formate verarbeiten können. Bislang hatte Sony in den USA nur den AV-Receiver STR-ZA5000ES mit Dolby...[Read More]

Marantz stellt neuen Netzwerk-AV-Receiver SR5011 vor

Marantz hat ein neues Mitglied seiner 2016er Heimkino-Produktreihe vorgestellt: Auf den kürzlich angekündigten NR1607 im Slim-Design folgt nun der neue SR5011 in Standardgröße. Der 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver soll 180 Watt pro Kanal sowie besonders hochwertige und so...[Read More]

DTS:X: So lässt sich die „Dialog Control“-Funktion bereits ausprobieren

Zu den spannenden Features des 3D-Sound-Formats gehört die Möglichkeit, die Lautstärke von Dialogen beziehungsweise Gesang separat von den übrigen Audioelementen im Mix anzuheben. Dies lässt sich sogar bereits ausprobieren. Allerding steht diese „Dialog Control...[Read More]

  • 1
  • 2