Ultra HD Blu-ray: Premierentitel von Fox ohne Rundum-Sound

Ultra HD Blu-ray: Premierentitel von Fox ohne Rundum-Sound

Die Erklärung von Fox, Rundum-Sound-Formate wie Dolby Atmos, DTS:X oder Auro-3D als Kaufanreiz für die Ultra HD Blu-ray nutzen zu wollen, scheint sich nicht auf die ersten Titel des Studios bezogen zu haben.

Im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema Ultra HD hatte 20th Century Fox Home Entertainment auf der CES Anfang Januar gegenüber heise online erklärt, Ultra HD Blu-rays mit Rundum-Sound veröffentlichen zu wollen. Der Vertreter von Fox erläuterte damals, dass man den 3D-Sound als Kaufanreiz für das neue Disc-Format nutzen wolle und daher auch keine Blu-rays mit Auro-3D, Dolby Atmos oder DTS:X anbieten werde — im Unterschied zu anderen Studios wie Warner und Universal.

Die Angaben auf der Hülle von

Die Angaben auf der Hülle von „Hitman: Agent 47“ verraten: Die UHD-BD kommt ohne Rundum-Sound.

Nun sind in einschlägigen Foren die ersten Fotos aufgetaucht, die die Hüllen der in Kürze in den USA erscheinenden Ultra-HD-Blu-rays „The Martian“ (deutscher Titel „Der Marsianer“), „Hitman: Agent 47“ und „Fantastic Four“ (2015) aus dem Hause Fox zeigen. Und die sorgen für Ernüchterung: Zumindest auf diesen drei Premierentiteln sind praktisch die Tonspuren drauf, die auch auf der (ebenfalls beiliegenden) Blu-ray Disc zu finden sind – mit der Ausnahme, dass die französische Dolby-Digital-5.1- durch eine DTS-5.1-Fassung ersetzt wurde.

Von Rundum-Sound fehlt aber weit und breit jede Spur. Den Synchronfassungen spendierte Fox nicht einmal neue Soundtracks, die mit einem verlustfreien Kompressionsverfahren kodiert wurden. „Der Marsianer“ und „Fantastic Four“ waren im entsprechend ausgestatteten Kinos mit Dolby-Atmos-Ton gelaufen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*