Yamaha: Neue AV-Receiver der „Königsklasse“ mit Atmos und DTS:X

Yamaha: Neue AV-Receiver der „Königsklasse“ mit Atmos und DTS:X

Mit den Modellen RX-A1060, RX-A2060 und RX-A3060 hat Yamaha die drei Topmodelle der AVENTAGE-Serie vorgestellt. Die Heimkino-Receiver der „Königsklasse“ (O-Ton Hersteller) sollen durch handverlesene High-End-Komponenten ein „einzigartiges Audio- und Video-Erlebnis“ mit Dolby Atmos, DTS:X (ab Werk) sowie 4K Ultra-HD und HDR-Bildwiedergabe bieten. Das teilte das Unternehmen nun mit.

Durch leistungsstarke 7.2- (RX-A1060) beziehungsweise 9.2-Architektur (RX-A2060, RX-A3060) Architektur sollen sie für kraftvollen Heimkino-Ton sorgen, Eine perfekte Klangveredlung liefere die „Yamaha CINEMA DSP 3D“-Technik. Die Krone der Königsklasse liefert laut Yamaha der RX-A3060 mit der CINEMA DSP HD3, die „selbst 3D-Audioformate veredelt“. Da darf man gespannt sein.

ANZEIGE

Videoverarbeitung

Durch ihre 4K Ultra-HD Verarbeitung sollen die Receiver ein exzellentes Bild auf angeschlossene TV-Geräte und Projektoren bringen. Alle drei Modelle verfügen über HDMI-Anschlüsse mit HDCP 2.2 und verarbeiten 4K/60p-Signale (4:4:4) inklusive High Dynamic Range (HDR) und BT.2020-Farbraum. Eine integrierte Bildverbesserung mit 4K-Upscaling sorgt laut Hersteller dafür, dass das Videomaterial optimal aufbereitet wird.

Blick aus Yamahas RX-A3060© Bild Yamaha

Blick aus Yamahas RX-A3060
© Bild Yamaha

Multiroom-Audio

Alle drei Topmodelle sind mit Yamahas Multiroom-Technologie „MusicCast“ ausgestattet. Die Receiver stellen ihre Audioquellen aber auch selbst im Multiroom-System zur Verfügung stellen: So ist der Ton der TV-Übertragung eines Länderspiels auf Wunsch genauso in jedem Raum zu hören wie die Songs einer CD. Spotify, JUKE, Musik vom PC und Internet-Radio werden natürlich ebenfalls unterstützt. Weiterhin haben die Receiver WiFi/WiFi Direct, Apple AirPlay und Bluetooth an Bord.

Bedienung

Die Receiver ermöglichen eine umfassende Steuerung sowie das drahtlose Streaming von Smartphone und Tablet. Yamaha stellt dafür kostenlose Apps für Mobilgeräte (Apple iOS und Google Android) bereit. Alternativ lassen sich alle Funktionen der Heimkino-Receiver über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung steuern.

Preise, Verfügbarkeit und Garantie

Die neuen Yamaha-Modelle RX-A1060, RX-A2060 und RX-A3060 sind laut Hersteller ab Juli 2016 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für den RX-A1060 liegt bei 1.349,00 Euro, der RX-A2060 kostet 1.699,00 Euro. Das AVENTAGE Flaggschiff, der RX-A3060, kostet 2.399,00 Euro. Yamaha gewährt auf alle seine AVENTAGE Receiver eine Garantie von 2 Jahren; nach einer kostenlosen Registrierung auf yamaha.de verlängert das Unternehmen die Garantiezeit auf 3 Jahre.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

1 Comment

  1. „Die Krone der Königsklasse liefert laut Yamaha der RX-A3060 mit der CINEMA DSP HD3, die „selbst 3D-Audioformate veredelt“. Da darf man gespannt sein.“

    Der A3060 bekommt die DSP-Sektion der CX-A5100, was meiner Meinung nach ein gewaltiger Pluspunkt ist. Ich möchte jedenfalls auch bei Atmos und DTS:X die Cinema DSP Modi inkl. Centerlift nicht mehr missen!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*