DIE ANGEBOTE DES TAGES
Kauftitel bei iTunes
ANZEIGE
Barry Seal
Alpha
The First Purge
Hotel Transsilvanien
Karate Kid
Smallfoot
Traumfabrik
Crazy Rich
Der Anschlag
MEG











3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

„Apple TV“-App jetzt für Shield TV verfügbar – mit Dolby Vision und Dolby Atmos

„Apple TV“-App jetzt für Shield TV verfügbar – mit Dolby Vision und Dolby Atmos

Die „Apple TV“-App lässt sich jetzt aus dem Google Play Store auf die Nvidia-Medienplayer laden. Entsprechende Titel werden in 4K-Auflösung mit dynamischem HDR-Bild und 3D-Ton wiedergegeben.

Das Warten hat endlich ein Ende: Die „Apple TV“-App, über die sowohl Apples Miet-/Kaufdienst iTunes als auch dessen Flatrate-Videostreamingdienst Apple TV+ nutzbar ist, ist nun auch für Nvidias Meidenplayer Shield TV (Pro) verfügbar. Die App kann ganz einfach aus dem integrierten Google Play Store auf das Gerät heruntergeladen und installiert werden.

Ein Test mit einer Folge der Apple-TV+-Serie „See – Reich der Blinden“ ergab keine Einschränkungen gegenüber Apples eigenem Medienplayer Apple TV 4K. Es wird an einem entsprechendem Fernseher also ebenfalls ein 4K-Bild mit erweitertem Kontrastumfang (High Dynamic Range) im HDR-Format Dolby Vision beziehungsweise HDR10 ausgegeben. Auch Dolby-Atmos-Ton gibt das Shield TV (Pro), sofern verfügbar, bei Wiedergabe von Titeln über die App aus.

Nvidia Shield TV Pro
Nvidia Shield TV

Das Shield TV Pro im Box-Format bietet im Unterschied zur Stick-Ausführung Shield TV 3 statt 2 GByte RAM und 32 statt 16 GByte Flashspeicher. Zudem bietet nur das Pro zwei USB-Ports.

Mit gekennzeichneten Links sind Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Surround Sound Info eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

ANZEIGE
[Amazon]


© Bild Nvidia / Apple. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier. Alle Angaben ohne Gewähr.

2 Comments

  1. ist ja ganz nett, aber … nochmal €4.99 monatlich dazu.

    Amazon Prime € 7,99
    Netflix von €15,99 auf €17,99 ganz frisch erhöht.
    GEZ €17,50 (Zwangsabo! … lässt sich leider nicht kündigen)
    und dann noch um die €20 für sky …

    also knapp 70 euronen im monat für etwas mehr spass beim tv gucken, wenn man eigentlich gar kein „tv-programm“ guckt. ^^

    Reply
    • Aktuell dürfte es kaum jemanden geben, der für Apple TV+ wirklich zahlt. Aufgrund der zweimaligen Verlängerung müssten Käufer eines Apple-Geräte mittlerweile (wenn ich mich nicht verrechnet habe) bis zu 19 Monaten frei bekommen haben (siehe https://surround-sound.info/news/apple-tv-verlaengert-kostenloses-abo-abermals-31005/). Und gibt es tatsächlich Menschen, die Amazon Prime Video einzeln gebucht haben und nicht als Prime-Mitgliedschaft für 69 Euro im Jahr, also 5,75 Euro pro Monat?

      Schließlich dürften bislang nur die wenigsten die Möglichkeit nutzen, einen Dienst monatlich zu buchen und dann wieder zu kündigen. Gerade bei Apple TV+ halte ich das für eine Option – einmal abgesehen davon, dass Apple das ab Herbst deshalb meiner Meinung nach wahrscheinlich eh im Paket mit Apple Music, iCloud und Apple Fitness+ (noch nicht in Deutschland) anbietet…

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*