DIE ANGEBOTE DES TAGES
Miettitel bei iTunes
ANZEIGE
Rocketman
G. of the G. II
Thor: Tag der E.
Star Wars 8
Black Panther
Infinity War
Star Wars: Solo
Age Of Ultron
Ant-Man 2
M. Poppins (2018)











0.99 Euro

2.99 Euro

2.99 Euro

2.99 Euro

2.99 Euro

2.99 Euro

2.99 Euro

2.99 Euro

2.99 Euro

2.99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

CES 2021: Das haben die Unternehmen am Pressetag bekanntgegeben (Stand: 12.1., 9:20 Uhr)

CES 2021: Das haben die Unternehmen am Pressetag bekanntgegeben (Stand: 12.1., 9:20 Uhr)

An dieser Stelle sammle ich aktuelle Informationen zum heutigen Pressetag der diesmal nur virtuelle stattfinden CES – mit eventuellen Verweisen auf längere Meldungen.

Da ich heute recht stark beim virtuell stattfindenden CES-Pressetag eingespannt bin, habe ich mich entschlossen, hier die wichtigsten News des Tages zusammenzufassen. Wenn ich bereits längere Meldungen zu den Themen auf dieser Seite oder bei heise online verfasst habe, verweise ich an dieser Stelle darauf.

Stand: 12. Januar, 09:05 Uhr

Viewsonic

Das Unternehmen hat in seiner „ELITE“-Reihe den Gaming Monitor XG320U (32 Zoll, IPS, 3840×2160 Pixel) mit AMD FreeSync Premium Pro präsentiert, der über HDMI 2.1 bis zu 4K in 144 Hz entgegennehmen kann. Das Display soll eine Helligkeit von 600 cd/m2 aufweisen (VESA DisplayHDR 600) und den Adobe-Farbraum zu 99% abdecken. Die Response Time gibt Viewsonic mit 1ms an. Neben HDMI stehen DisplayPort, USB-A/B und Audio-Out bereit. Das Modell soll im Sommer 2021 zu einem noch nicht genannten Preis verfügbar sein.

LG

– Wie bereits im Vorfeld von dem Unternehmen bekanntgegeben wurde, hat LG seinen ersten „QNED“-Mini-LED-TV vorgestellt. Die Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung von LG umfasst laut Entwickler bis zu 30.000 winzige LEDs, die in Verbindung mit bis zu 2.500 Dimmzonen und der fortschrittlichen Local-Dimming Technologie eine unglaubliche Spitzenhelligkeit und ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 erzeugen. Eine ausführliche Meldung gab es bereits auf dieser Website.
– Zu den neuen LG-evo-OLED-TVs, die ein besonders hell strahlendes Panel bieten sollen, hat meine Kollegin Ulrike Kuhlmann einen ausführlichen Bericht auf heise online veröffentlicht.
– Ebenfalls bereits bekannt war das neue TV-Betriebssystem webOS 6.0 und die überarbeitete Magic Remote, denen ich auch schon einen Bericht gewidmet hatte.
– Kommende OLED-TVs von LG werden eine Funktion namens „Game Optimizer“ bieten, die es Nutzern erlaubt, auf alle wichtigen Einstellungen im Gaming-Modus zuzugreifen. Weiterhin sollen OLED-TVs des Modelljahres 2021 direkt Cloud-Gaming ermöglichen. Zu diesen Aspekten findet Ihr meine Meldung auf heise online.
– Der neueste Prozessor α9 Gen 4 AI in den kommenden OLED-TVs der Serien Z1, G1 und C1, den QNED Mini LED TVs QNED99 und QNED95, sowie den NanoCell TVs NANO99 und NANO95 nutzt Deep Learning, um die Skalierung von Inhalten jeglicher Qualität zu verbessern. LGs neuester Prozessor verfügt zudem über „AI Picture Pro“, das Objekte wie Gesichter und Körper auf dem Bildschirm erkennt, zwischen Vorder- und Hintergrund unterscheidet und jedes Objekt unabhängig verarbeitet, um Bilder dreidimensionaler darzustellen. Mit seiner Fähigkeit, Genres der Inhalte zu erkennen, optimiert der α9 Gen 4-Prozessor laut LG außerdem die Bildqualität, die Lichtmenge in Szenen und die Bedingungen in verschiedenen Betrachtungsumgebungen.
– Der Prozessor bietet eine neue Version von LGs AI Sound Pro, das 2021 mit Virtual 5.1.2 Surround Sound Up-Mixing über die eingebauten Lautsprecher des Fernsehers und „Auto Volume Leveling“ für eine gleichbleibende Lautstärke beim Wechsel zwischen Kanälen oder Streaming-Apps aufwartet.

ANZEIGE
[Amazon]


Panasonic

– Bereits im Vorfeld hatte der Elektronikkonzern einen Ausblick auf das kommende Modell JZW2004 gegeben, das als erster Fernseher des Unternehmens HDMI 2.1 bieten wird und Inhalte erkennt, um sich automatisch auf diese einzustellen. Hierzu habe ich eine längere Meldung bei heise online mit Details gemacht.

Samsung

– Auch Samsung hatte bereits im Vorfeld Neuerungen angekündigt – darunter das Dolby-Vision-IQ-Konkurrenzsystem „HDR10+ Adaptive“, über das ich auf dieser Website bereits berichtet habe.
– Das – ebenfalls bereits vorab bekanntgegebene – Highlight der CES 2021 sind Flachbildfernseher mit Mini-LEDs im Backlight und konfektionierbare TVs mit einer Pixelmatrix aus Mikro-LEDs, über die meine Kollegin Ulrike Kuhlmann bei heise online berichtet hat.

Sony

-Nachdem Sony sein 3D-Audioformat „360 Reality Audio“ zunächst lediglich über Kopfhörer verfügbar gemacht hatte, folgen nun zwei Lautsprechermodelle. Diese hatte ich bereits in einem ausführlichem Bericht auf dieser Website vorgestellt.

ANZEIGE
[Amazon]


Hier einmal die Termine interessanter Veranstaltungen aus unserem Bereich, die voraussichtlich öffentlich gestreamt werden (angegeben ist jeweils die deutsche Zeit):

6. Januar
17 Uhr Samsung Pre-Event (über Samsung.com und YouTube)

11. Januar
14 Uhr LG CES-Pressekonferenz (über http://exhibition.lg.com/ oder auf YouTube)
15 Uhr Samsung CES-Pressekonerenz (über Samsung.com und YouTube)
16 Uhr Panasonic CES-Pressekonferenz (über YouTube)
16 Uhr Philips CES-Pressekonferenz
23 Uhr Sony CES-Pressekonferenz (über https://square.sony.com)

Daneben gibt es noch einige Events, von denen ich aktuell noch nicht weiß, ob diese öffentlich zugänglich gemacht werden. Ich liefere gegebenenfalls ein Update.

© Bild CTA. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier. Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*