DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Jumanji 2 (UHD)
Sie leb. (UHD/SB)
Borneo (UHD)
The Great Wall
Cliffhanger (UHD)
ACO Gold (Xbox)
Forza H. 4 (Xbox)
GoT 1 (SB)
GoT 5
Dunkle Turm (SB)
20,99 Euro
29,99 Euro
6,00 Euro
12,12 Euro
25,71 Euro
49,90 Euro
34,99 Euro
125,74 Euro
19,49 Euro
9,99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Constantin veröffentlicht „The Girl On The Train“ auch auf Ultra HD Blu-ray

Constantin veröffentlicht „The Girl On The Train“ auch auf Ultra HD Blu-ray

Die 4K-Scheibe des Thrillers mit Emily Blunt soll am 6. April in Deutschland neben der Blu-ray-Fassung erhältlich sein. Hinsichtlich der gebotenen Tonformate gibt es aber noch Fragezeichen.

Zur Erinnerung: Universal Pictures hat den Film mit Emily Blunt in den USA am gestrigen Dienstag mit englischen DTS:X-Ton auf Blu-ray und Ultra HD Blu-ray herausgebracht. Da das Studio allerdings nicht die internationalen Vermarktungsrechte besitzt, wird diese 4K-Scheibe hierzulande nicht erscheinen – und enthält auch nicht die deutsche Tonspur.

ANZEIGE

In Deutschland wird „The Girl On The Train“ von Constantin Film am 6. April herausgebracht – und zwar, soviel ist jetzt bekannt, ebenfalls auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray. Es ist somit nach „Das Parfüm“ die zweite UHD-Blu-ray des Anbieters.

Constantin hat sich bislang allerdings noch nicht dazu geäußert, ob eine oder gar beide Scheiben 3D-Sound bieten werden. Die Chancen, dass wir eine Fassung mit deutschem DTS:X-Ton bekommen, stehen nach bisheriger Erfahrung eher schlecht: Bislang ist weltweit noch keine Disc mit einer Synchronfassung in DTS:X erschienen.

Abseits des erhöhten Kontrasts (High Dynamic Range, HDR) ist das Bild der UHD Blu-ray wenig spektakulär: Zwar wurde der Film auf Super-35mm-Film gedreht, die Vorlage für die Disc (Digital Intermediate, DI) war aber ein 2K-Master.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*