DIE ANGEBOTE DES TAGES
Miettitel bei iTunes
ANZEIGE
Nobody's Fool
Widows
Smallfoot
Hard Powder
Pikachu
Suspiria
Tropic Thunder
The Mule
Die Unglaubl. 2
The Hate U Give











1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Disney+: Erster Clip zum neuen Erwachsenenbereich

Disney+: Erster Clip zum neuen Erwachsenenbereich

Der Videostreamingdienst hat einen ersten Werbeclip zu seinem neuen Bereich „Star“ veröffentlicht, der ab 23. Februar verfügbar sein soll – mit Ausschnitten aus dem kommenden Angebot.

Anfang Dezember kündigte Disney an, seinen Abo-Videostreamingdienst Disney+ ab dem 23. Februar hierzulande um Inhalte für Erwachsene (hauptsächlich von den Disney-Töchtern 20th Century Studios und ABC) erweitern zu wollen – mit einem neuen Bereich namens „Star“. „Star“ wird als sechster Reiter in der Oberfläche von Disney+ integriert (siehe Screenshot oben); der Zugang muss vom Inhaber des Abonnements freigeschaltet werden und lässt sich für einzelne Benutzerprofile sperren.

Nun veröffentlichte Disney einen ersten Webeclip zu Star, den ich am Ende eingebunden habe und der einen Eindruck gibt, was in dem Bereich zu sehen sein wird.

Disney spricht in dem Clip von „mehreren hundert Filmen“ – und zeigt unter anderem Ausschnitt auf „Stirb langsam 4“. An Serien sind bekannte Titel wie „Desperate Housewives“, „Prison Break“ und „Family Guy“ dabei. Zudem listet der Dienst auch Originals auf, darunter die Serie „Love, Victor“, die ursprünglich für Disney+ produziert werden sollte, dann aber aufgrund der Thematik (Homosexualität) als unpassend für das Angebot eingestuft wurde. Ebenso beworben wird die Krimiserie „Big Sky“ mit Ryan Phillippe und Katheryn Winnick, die von den Machern von „Big Little Lies“ stammt. Wie andere Serien stammt auch diesen von der Disney-Tochter ABC.

ANZEIGE
[Amazon]


Im Gegenzug zur Erweiterung erhöht Disney den Abopreis von regulär 6,99 auf 8,99 Euro pro Monat, während das Jahresabo künftig 89,90 statt 69,99 Euro kostet. Die aktuellen Preise sollen für Bestandskunden aber wohl noch sechs Monate gelten. Aktuell gibt es keine Hinweise darauf, dass die Nutzung von „Star“ optional ist und man als europäischer Nutzer beim alten Abo-Preis bleiben kann, wenn man den neuen Bereich nicht nutzen möchte.

In einigen Berichten war zu lesen, Disney würde im Juni dann „Star+“ als eigenständigen Dienst starten. Dies ist so falsch: „Star+“ ist ein eigener Dienst für den lateinamerikanischen Markt, der (dank Disney-Tochter ESPN) auch Sport einschließen wird. Er hat mit dem europäischen Angebot aber nichts zu tun

Hier nun der Clip:

Star - deine neue Welt auf Disney+ jetzt streamen | Disney+
Dieses Video ansehen auf YouTube.

*Hinweis: Diese Seite nutzt WP YouTube Lyte, um YouTube-Videos einzubinden. Das Vorschaubild wurde vom YouTube-Server geladen, ohne dass dabei Daten getrackt wurden (es wurden keine Cookies gesetzt). Durch Anklicken des Play-Knopfes, kann und wird YouTube allerdings Informationen über Dich sammeln.   This site uses WP YouTube Lyte to embed YouTube videos. The thumbnails are loaded from YouTube servers, but those are not tracked by YouTube (no cookies are being set). Upon clicking on the play button however, YouTube can and will collect information about you.

© Bild Disney+. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier. Alle Angaben ohne Gewähr.

4 Comments

  1. „Prison Break“ ist doppelt bei den Serien 🙂

    Reply
    • Danke für den Hinweis, habe ich korrigiert!

      Reply
  2. Hallo, gibt es schon Infos zur Preisgestaltung des Abos bei Magenta TV Nutzung?
    Das wird ja derzeit noch mit 5€ etwas günstiger angeboten.

    VG
    Smoothie

    Reply
    • Guten Morgen! Dazu hat sich Disney beziehungsweise die Telekom leider noch nicht geäußert.

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*