DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
American Sniper
Minions (3D)
Star Trek: Beyond
Hardcore
John Wick 1-3
GoT 6
Spider-M. 3 (UHD)
B. v S. (3D/SB)
Rocketman (UHD)
Suicide Sq. (UHD)

0,43 Euro

1,89 Euro

2,72 Euro

3,80 Euro

22,41 Euro

13,82 Euro

6,61 Euro

27,44 Euro

9,50 Euro

11,41 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Disney+: „Onward – Keine halben Sachen” ab 6. November

Disney+: „Onward – Keine halben Sachen” ab 6. November

Ab dem 6. November können Zuschauer Disney und Pixars Animations-Hit „Onward – Keine halben Sachen“ jederzeit und geräteübergreifend streamen.

Pixars Animationsabenteuer „Onward: Keine halben Sachen“ wird ab dem 6. November allen Abonnenten zum Abruf bereitstehen. Dies hat der Videostreamingdienst am heutigen Donnerstag bekanntgegeben. Die Chancen stehen gut, dass der Film hierzulande in 4K/Dolby Vision gezeigt wird. Sollte Dolby Atmos geboten werden, dann nur für den englischen Originalton.

„Onward“ spielt in einer Welt, die einst voller Zauberei und Magie war. Die ist mit dem Einzug der modernen Technik jedoch verschwunden und seither in Vergessenheit geraten. Die Brüder Ian und Barley Lightfood (im Original gesprochen von Tom Holland und Chris Pratt) leben mit ihrer Mutter ein gewöhnliches Teenager-Leben.

Doch an Ians 16. Geburtstag führt sie ein Geschenk ihres verstorbenen Vaters auf eine außergewöhnliche Reise, auf der sie herausfinden wollen, ob es nicht doch noch ein wenig echte Magie gibt, die vielleicht sogar ein langersehntes Wiedersehen möglich macht… Und schon stürzen sich die beiden Brüder kopfüber in das turbulenteste Abenteuer ihres Lebens!

Mit gekennzeichneten Links sind Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Surround Sound Info eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

ANZEIGE
[Amazon]


Disney hatte den Pixar-Streifen aufgrund der Corona-Krise in den USA bereits Ende März als Videostream zum Verkauf angeboten – und den Film dann dort bereits am 3. April über Disney+ zugänglich gemacht.

„Als Regisseur von Disney und Pixars herzerwärmendem Animationsabenteuer „Onward: Keine halben Sachen“ zeichnet Dan Scanlon verantwortlich. Die zugleich sprühend witzige und emotional-packende Geschichte rund um zwei Teenager-Brüder spiegelt Scanlons eigene Lebensgeschichte wider, wodurch er es schafft, eine zutiefst persönliche Story von epischem Ausmaß zu erzählen.

In der deutschen Version wird die Rolle der starken, alleinerziehenden Mutter Laurel Lightfoot – die alles für ihre Söhne aufs Spiel setzt – von keiner Geringeren als Annette Frier übernommen. Sie feiert damit ihr Debüt als Synchronsprecherin in einem Animationsfilm.“

Quelle: Pressemitteilung

© Bild Disney+. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier. Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*