DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Forza H. 4 (Xbox)
M. R. 1-3 (UHD)
The Big Short
Fifty Shades 3
None
Moon Shots (UHD)
Pixels
Gears 5 (Xbox)
Everest (3D)
Res. Evil 2 (Xbox)
19,99 Euro
39,99 Euro
7,99 Euro
6,00 Euro
6,98 Euro
10,99 Euro
3,00 Euro
19,99 Euro
9,98 Euro
20,02 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Disney+ zeigt „Frozen II“ in den USA bereits morgen (Update)

Disney+ zeigt „Frozen II“ in den USA bereits morgen (Update)

Disney hat die Veröffentlichung von „Frozen II“ (deutscher Titel „Die Eiskönigin 2“) über seinen amerikanischen Dienstes überraschend auf den morgigen Sonntag vorverlegt.

Ursprünglich sollte die Fortsetzung des Animationsfilms „Die Eiskönigin“ (englischer Originaltitel „Frozen“) über Disneys Flatrate-Videostreamingdienst Disney+ in den USA erst ab den 26. Juni abrufbar sein; entsprechend steht es aktuell auch noch auf der Seite des Dienstes. Daher kam Disneys Ankündigung auf Facebook, „Frozen II“ („Die Eiskönigin 2“) nun bereits am morgigen Sonntag in den USA über Disney+ zum Abruf bereitzustellen, äußerst überraschend.

[Update 15. März:
Inzwischen ist der Film in den USA tatsächlich abrufbar, einschließlich drei neuer Avataren fürs eigenen Profil. Laut Twitternachricht von Disney+ steht der Film in Kanada, den Niederlanden, Australien und Neuseeland ab diesem Dienstag bereit.

BILD hat in einer kurzen und recht salopp geschriebenen Meldung behauptet, dass der vorgezogenen Start weltweit gelte, was auch den am 24. März startenden deutschen Dienst einschließen würde. Eine offizielle Bestätigung für diese Behauptung konnte ich bislang aber trotz intensiver Suche nicht finden. Sollte sich hier etwas ergeben, gebe ich umgehend Becheid.

Noch ein Wort zum Stream: Im Unterschied zum ersten Teil bietet Disney+ „Frozen II“ in den USA aktuell nicht mit dynamischem HDR-Bild und ohne 3D-Sound im Dolby-Atmos-Format an. Das dürfte aber dem vorgezogenen Start geschuldet sein. Dafür spricht auch, dass bislang nur der englische Originalton samt englischen Untertiteln verfügbar ist.]

ANZEIGE

Bislang hielt Disney einen Abstand vom einigen Monaten zwischen der Veröffentlichung der Kauf- und Mietfassungen ein, um sich mit Disney+ nicht selbst das Geschäft zu verderben. In Falle von Frozen II war die (4K-)Blu-ray-Fassung jedoch erst am 25. Februar erschienen. Insofern war der 26. Juni als ursprüngliches Veröffentlichungsdatum auf Disney+ nicht außergewöhnlich.

Unklar ist aktuell, ob und welche Auswirkungen die vorgezogene Veröffentlichung auf den deutschen Markt hat. Disney+ startet hierzulande am 24. März, auf der offiziellen Startliste (siehe hier) tauchte „Die Eiskönigin 2“ bislang noch nicht auf, sondern lediglich der erste Teil. Der Film soll hierzulande erst am 26. März auf Blu-ray, auch in einer 3D-Fassung und in einer Blu-ray-Edition zusammen mit dem ersten Teil. Eine 4K-Blu-ray ist für den deutschen Markt nicht geplant. Vorbestellbar ist der Film auch in HD auf iTunes, wo er am 20. März veröffentlicht werden soll.

Die Eiskönigin 2 (Blu-ray Disc)
Die Eiskönigin 2 (3D-Blu-ray, inkl. Blu-ray Disc)
Die Eiskönigin 1 + 2 (Blu-ray Discs)
Die Eiskönigin 2 (iTunes)

Persönlich gehe ich davon aus, dass die US-Veröffentlichung eine Werbeaktion im Rahmen der Corona-Krise ist. Disney dürfte den Start seines Dienstes in Deutschland aber als ausreichende Werbung ansehen.

ANZEIGE

„Frozen II“ hatte am 7. November 2019 in den USA Kinopremiere, in Deutschland startete der Film seinerzeit am 20. November. Dies war aber auch das Kinostartdatum für den niederländischen Markt, auf dem ja – wie bereits angesprochen – der Film auch über Disney+ ab morgen abrufbar sein soll.

Disney+ gibt über seine App bereits an, dass der Film mit dynamischem HDR-Bild im Dolby-Vision-Format ausgeliefert wird. Dies gilt auch bereits für den ersten Teil, der zudem mit englischem Dolby-Atmos-Ton abrufbar ist. Insofern darf man davon ausgehen, dass auch die Fortsetzung mit englischem 3D-Sound ausgeliefert wird. „Die Eiskönigin“ ist über den US-Ableger noch nicht mit deutschem Ton verfügbar.

Einen Grund für die vorgezogene Veröffentlichung von „Frozen II“ nannte Disney+ bislang noch nicht.

© Bild Disney+. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , , oder gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir Werbeprovisionen. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*