DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Ghost I.T.S. (SB)
Star Trek C. (SB)
Whiskey Tango...
Everest
Huntsman, .
Jason Bourne
13 Hours
Einmal Mond...
Monster Trucks
Big Short,.
17,20 Euro
14,97 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro


Dolby Atmos: Pioneer präsentiert AV-Receiver mit 2.1.2- und 3.1.2-Setups

Dolby Atmos: Pioneer präsentiert AV-Receiver mit 2.1.2- und 3.1.2-Setups

Im Rahmen der derzeit in Las Vegas stattfindenden Broadcast-Messe NAB stellt der japanische Unterhaltungelektronik-Konzern AV-Receiver vor, bei dem erstmals Dolby Atmos über die Lautsprecher-Konfiguration 2.1.2 und 3.1.2 nutzbar sein soll.

Bislang ließ sich das 3D-Soundformat Dolby Atmos recht einfach wie folgt beschreiben: „Dolby Atmos erweitert im Heimkino die üblichen 5.1- und 7.1-Lautsprecher-Setups um Deckenlautsprecher und erlaubt so beispielsweise Sound-Effekte über den Köpfen der Zuschauer. “ Damit soll ist aber künftig Schluss: Als Basiskonfiguration auf Ohrhöhe sollen nach dem Willen von Dolby künftig auch 2.1-Setups mit zwei Frontlautsprechern und einem Subwoofer sowie 3.1-Setups mit zusätzlichem Center möglich sein.

ANZEIGE

Einen ersten Audio/Video-Receiver, der derartige Dolby-Atmos-Installationen erlaubt, stellt Pioneer aktuell auf der in Las Vegas stattfindenden Broadcasting-Messe NAB mit dem Modell AVR VSX-832 vor. Die in realer Form fehlenden Surround-Kanäle soll dieses Gerät virtuell erzeugen.

Die neuen Atmos-Konfigurationen beherrscht das Gerät allerdings nicht ab Verkaufsstart, vielmehr sollen sie über ein Firmware-Update nachgeliefert werden, das voraussichtlich ab dem 3. Quartal 2017 bereitsteht.

Sowohl bei der 2.1.2- als auch bei der 3.1.2-Konfiguration können die Höhenkanäle wahlweise über Decken- wie auch über Reflexionslautsprecher (Dolby-Atmos-Enabled) kommen – wobei die Vorstellung, dass jemand auf Surround-Boxen verzichtet, aber sich Boxen an der Decke montiert, meines Erachtens schon etwas schräg ist.

Wie die 3.1.2-Setups aussehen können, seht ihr an den Skizzen links und rechts sehen, wenn ihr auf diese klickt. (alle Bilder © Pioneer)

Es ist davon auszugehen, dass auch Pioneers Schwesterunternehmen Onkyo künftig AV-Receiver in Sortiment nehmen wird, die die 3.1.2- und 2.1.2-Konfiguration bei Dolby Atmos bieten.

1 Comment

  1. 2.1.2 und 3.1.2 ist bereits bei älteren Pioneer-Receivern einstell- und nutzbar.

    Neu ist doch lediglich, dass der AVR die fehlenden Surrounds virtuell ersetzen soll.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*