DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Pan (3D/SB)
Gravity (SE)
Commuter (SB)
Apocal. (UHD/SE)
Creed II (SB)
Suspira (UHD/UE)
SW BF (PC, Ult.)
M. Cooper (Musik)
H. Praetorius
Metro Ex. (PEGI)
11,49 Euro
18,26 Euro
7,99 Euro
24,99 Euro
26,80 Euro
69,97 Euro
10,99 Euro
26,39 Euro
20,47 Euro
29,99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

„Echo Studio“: Neuer Amazon-Lautsprecher mit Dolby Atmos und 360 Reality Audio

„Echo Studio“: Neuer Amazon-Lautsprecher mit Dolby Atmos und 360 Reality Audio

Mit fünf integrierten, direktionalen Lautsprechern ist das Gerät laut Amazon als erster smarter Lautsprecher so konzipiert, dass er erstklassigen Sound mit Raum, Klarheit und Tiefe liefert.

Amazon hat am heutigen Mittwoch in Seattle den ersten smarten Lautsprecher präsentiert, der ein dreidimensionales Klangerlebnis für Audiostreams in Dolby Atmos und 360 Reality Audio von Sony bietet, dem neuen 3D-Soundformat von Sony (Erläuterung siehe Ende dieses Beitrags). Der „Echo Studio“ wird mit integrierter Smart Home-Hub (unterstützt den ZigBee-Standard zur Ansteuerung smarter Leuchtmittel) für 199,99 Euro ab sofort angeboten, die Auslieferung erfolgt am 7. November:

Echo Studio

Der Echo Studio hat fünf integrierte, direktionale Lautsprecher: Ein 5,25-Zoll große Tieftöner soll mit einer Leistung von 330 Watt für einen satten Bass sorgen. Der Bassreflexkanal befindet sich unten am Gehäuse, um laut Amazon Luftstrom und Output zu maximieren. Die zusätzlichen 1-Zoll-Hochtöner und drei 2-Zoll-Mitteltöner sollen dynamische Mitten und klare Höhen erzeugen. Außerdem verfügt der Studo laut Amazon über 24-Bit-DAC und einen Leistungsverstärker mit 100 kHz Bandbreite für hochauflösende, verlustfreie Musikwiedergabe.

Der Lautsprecher soll automatisch die akustischen Gegebenheiten des Raumes erkennen und die Wiedergabe für einen optimalen Klang individuell anpassen. Dabei ist es lau Amazon egal, wo das Gerät im Raum steht.

Universal Music Group, Warner Music Group und Sony Music Entertainment machen laut Amazon einen wachsenden Katalog an neuer Musik, aktuellen Hits und legendären Tracks verfügbar. Native 3D-Musik soll später in diesem Jahr über Amazon Music HD, dem Audio-Streaming Dienst in höchster Qualität, für Echo Studio verfügbar sein. Für die Wiedergabe von nativer 3D-Musik, sagen Kunden dann laut Hersteller einfach: “Alexa, spiel die Playlist ‘Best of 3D’.”

ANZEIGE

Ein oder zwei Echo Studio-Geräte lassen sich mit ausgewählten Fire-TV-Modellen koppeln, sodass die Audioausgabe dann mit Multikanalklang und Unterstützung von Dolby Atmos, Dolby Digital 5.1 und Stereoaudioformaten erfolgt.

Mit „360 Reality Audio“ versucht Sony nach eigenen Angaben, Musikfans näher an das Live-Erlebnis heranzuführen. Dafür wird ein Soundfeld erschaffen, das Zuhörer Musik von allen Seiten erleben lässt. Gemeinsam mit High-Resolution-Audio-Dateien und Geräuschunterdrückung sorge man so laut Sony „für ein einmaliges Hörerlebnis“.

Technisch umgesetzt wird „360 Reality Audio“ mit einer objektbasierten „Spatial Audio Technologie“ auf Basis von MPEG-H Audio. Damit lassen sich zu Toninformationen auch Entfernungs- und Winkelangaben für Stimmen, Chor und einzelne Instrumente hinzufügen. Laut Sony kann innerhalb des 360-Grad-Feldes jede einzelne Soundquelle präzise positioniert werden. Abspielen und ausgeben lassen werden sich die Aufnahmen wohl zunächst über Mobilgeräte mit einer speziellen App und Sony-Kopfhörern. Aber auch die Wiedergabe über Mehrkanal-Lautsprecher-Setups ist angedacht.

© Bild Amazon Devices. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , oder gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*