DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Ghost I.T.S. (SB)
Star Trek C. (SB)
Whiskey Tango...
Everest
Huntsman, .
Jason Bourne
13 Hours
Einmal Mond...
Monster Trucks
Big Short,.
17,20 Euro
14,97 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro


Endlich DTS:X-Bug gefixt? Pioneer veröffentlicht Firmware-Update für Receiver

Endlich DTS:X-Bug gefixt? Pioneer veröffentlicht Firmware-Update für Receiver

Pioneer hat Firmware-Update für seine Receiver SC-LX89, -LX79 und -LX59 veröffentlicht, die unter anderem Wiedergabeprobleme mit DTS-Soundtracks beheben wollen. Nutzer hoffen nun, dass auch der DTS:X-Bug beseitigt wurde.

SSI-Leser Michael hat mitgeteilt, dass Pioneer über seine Website die neue Firmware 1-329-011-733-206 für seine Receiver SC-LX89, -LX79 und -LX59 zum Download bereitstellt (Danke dafür!). Die neue Versio lässt sich laut Hersteller nur über USB einspielen. Konkret findet man sie hier:

* Firmware für SC-LX89
* Firmware für SC-LX79
* Firmware für SC-LX59

Laut Change History beseitigt die neue Firmware Audioprobleme bei der Wiedergabe von Soundtracks, die in DTS-HD Master Audio 6.1 kodiert sind, sowie „kleine Fehler“. Nutzer dieser Modelle können nun also hoffen, dass Pioneer auch den sogenannten „DTS:X-Bug“ beseitigt hat. Sicher ist dies aber noch nicht.

ANZEIGE

Zur Erinnerung: Die genannten Pioneer-Receiver gehören neben bestimmten Modellen von Denon, Marantz und Onkyo zu den Geräten, die Probleme mit der Dekodierung von DTS:X-Spuren haben, die DTS-HD High Resolution (statt DTS-HD Master Audio) als Basis-Codec nutzen. Diesen setzen Studios bei deutschen Discs mit mehreren DTS:X-Spuren aus Platzgründen ein.

Lange äußert sich das Problem darin, dass der Receiver bei der Wiedergabe entsprechender Discs (darunter „Fifty Shades of Grey 2“) den DTS-HD-HR-Kern zwar korrekt verarbeitet, aber eben die DTS:X-Informationen ignoriert. Leser Florian K. meldete jedoch, dass das Gerät seit einem Firmware-Update Ende Oktober (Versionsnummer 733-206) überhaupt kein Ton mehr bei diesen Discs von sich gibt: Der AV-Receiver zeigt in seinem Display dazu zwar „Stereo“ an, aber kein Lautsprecher-Symbol.

Mitte November bestätigte mir ein Pioneer-Sprecher, dass man die Problematik habe nachvollziehen können. Die Entwicklungsabteilung in Japan sei daher von dem Fehler in der Firmware informiert worden. Eine Aussage, wann ein Firmware-Update kommt, das den DTS:X-Bug behebt (oder zumindest den neuen Fehler beseitigt) gibt es bislang nicht.

© Bild Pioneer Electronics. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit beziehungsweise gekennzeichnet. Alle Angaben ohne Gewähr.

2 Comments

  1. Was ein Glück habe ich auf das richtige Pferd Gesetzt (Yamaha) und mich gegen Denon und Marantz entschieden.

    Reply
    • Wobei man eben anmerken muss, dass – wie im Artikel gesagt – nicht alle Receiver von Denon/Marantz betroffen sind. Wenn ein Modell Auro-3D (prinzipiell) kodieren kann (auch wenn das Firmware-Update nicht installiert ist), dann ist es nicht von dem Bug betroffen.

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*