DIE ANGEBOTE DES TAGES
Kauftitel bei iTunes
ANZEIGE
Tage d. Donners
Lloranas Fluch
The Nun
Gremlins
Es
Annabelle
Annabelle 2
Grease
Event Horizon
Krieg der Welten











3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Fire TV Stick 4K Max: Dolby Atmos bei Netflix, aber nicht bei Disney+

Fire TV Stick 4K Max: Dolby Atmos bei Netflix, aber nicht bei Disney+

Ich hatte jetzt endlich die Möglichkeit, persönlich nachzuprüfen, ob Amazons neuester Streaming-Stick in der Lage ist, 3D-Sound bei Netflix und bei anderen Diensten auszugeben.

Einen Tag lang DHL mein Testexemplar des neuen Fire TV Stick 4K Max in seinem Verteilzentrum liegen lassen, am heutigen Freitag konnte ich ihn endlich in Empfang nehmen.

Zur Erinnerung: Anfang Oktober kündigte Amazon den Fire TV Stick 4K Max als bislangr besten Streaming-Stick an, konnte aber auf Nachfrage nicht beantworten, ob das neue Modell Dolby Atmos bei der Wiedergabe von Netflix-Inhalten an eine passende AV-Anlage ausgeben kann. Der Fire TV Stick 4K ist dazu (im Unterschied etwa zum Fire TV Cube) nicht in der Lage.

Fire TV Stick 4K Max
Fire TV Cube - bereits erhältlich
Fire TV Stick 4K - bereits erhältlich
Fire TV Stick - bereits erhältlich

Nun konnte ich es also selbst ausprobieren – und siehe da: Die Ausgabe von Dolby Atmos bei Netflix klappt! Ebenso erfolgreich war ich bei Amazon Prime Video (getestet mit der englischen Tonspur von „The Tomorrow War“ und bei !!!. Die Ernüchterung kam jedoch bei Disney+: Dieser Dienst bieten über den Fire TV Stick 4K Max aktuell bestenfalls 5.1-Ton an; inwieweit dies durch ein Update der App behoben wird, ist aktuell unklar.

Zur Sicherheit habe ich Disney+ noch mal auf meinem Fire TV Cube gegengecheckt: Dort wird Dolby Atmos angeboten.

Mit gekennzeichneten Links sind Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Surround Sound Info eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

ANZEIGE
[Amazon]


Der jetzt angekündigte „Fire TV Stick 4K Max“ ist nach Angaben von Amazon 40 Prozent leistungsstärker als der Fire TV Stick 4K. Dank neuem Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz und 2 GByte Arbeitsspeicher sollen Apps schneller starten und die Navigation flüssiger laufen. Der Neuling ist zudem der erste Fire TV Stick mit Unterstützung für Wi-Fi 6 (IEEE 802.11ax). Als Chipsatz kommt der Mediatek MT7921LS Wi-Fi 6 zum Einsatz, der laut Amazon ruckelfreies Streaming in 4K ermöglicht – auch wenn mehrere mit Wi-Fi 6 verbundene Geräte in Betrieb sind.

Bei den Bildformaten hat sich im Vergleich zum Fire TV Stick 4K nichts getan: Der Fire TV Stick 4K Max unterstützt wiederum die ultrahohe 4K-Auflösung mit 3840 x 2160 Pixeln, einschließlich den HDR-Kontrastformaten HDR10, Dolby Vision und HDR10+.

Mit gekennzeichneten Links sind Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Surround Sound Info eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

ANZEIGE
[Amazon]


© Bild Amazon Devices. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier. Alle Angaben ohne Gewähr.

4 Comments

  1. Danke für den Test, somit immer noch ein : no way!
    Das Teil her somit nicht günstig , sondern billig.

    Reply
  2. Kann der Stick bei AppleTV+ Dolby Atmos?

    Reply
    • Gerade noch mal überprüft: nein, das kann er auch nicht.

      Gruß
      Nico

      Reply
  3. Danke für deinen Test. Das nervt das Amazon hier nicht ordentlich Atmos unterstützt. Besonders bei Appel TV+ wo es soviele dt. Atmos Titel gibt. Weiß wer ob es geplant ist? Ob es mit einem Update nachgereicht wird?
    lg
    Oliver

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*