DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Legend Of Tarzan
Terminator 5
GoT 1-8
Star Trek: Beyond
Barry Seal
GoT 6 (Digi)
GoT 1-8 (LE)
Annabelle 2
BlacKkKlansman
Mortal Engines
0,66 Euro
2,00 Euro
159,99 Euro
2,31 Euro
2,47 Euro
28,60 Euro
264,95 Euro
4,28 Euro
4,78 Euro
5,15 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

„Flash Gordon“ als 4K-Blu-ray-Steelbook und Blu-ray-Digipak vorbestellbar

„Flash Gordon“ als 4K-Blu-ray-Steelbook und Blu-ray-Digipak vorbestellbar

StudioCanal präsentiert die brandneue, restaurierte UHD-Blu-ray von Mike Hodges Science-Fiction-Kultklassiker „Flash Gordon“ aus dem Jahre 1980 zum 40-jährigen Jubiläum des Films.

StudioCanal bringt am 6. August eine frisch restaurierte Fassung des SF-Klassikers „Flash Gordon“ mit neuem, umfangreichem Bonusmaterial als Blu-ray Collector’s Edition im Digipak mit Booklet, Flash Patch, Poster und Artcards sowie im limitierten 4K UHD-SteelBook mit neuen Artwork von Matt Ferguson. Die Collector’s Edition enthält zusätzlich die Dokumentation „Life After Flash“ (94 Min./2017) und den Original Soundtrack mit der Musik von Queen.

Die Discs sind ab sofort beim Amazon und JPC vorbestellbar:

Flash Gordon (Ultra HD Blu-ray, Steelbook, inkl. Blu-ray Disc)
Flash Gordon (Ultra HD Blu-ray, Steelbook, inkl. Blu-ray Disc)
Flash Gordon (HD Blu-ray, Limited Collector's Edition)

Beide Discs bieten den englischen Originalton in DTS-HD Master Audio 5.1 und 2.0, sowie die deutsche Fassung in DTS-HD Master Audio 2.0. Auf der Ultra HD Blu-ray wird der Film mit erweitertem Farbraum und erhöhtem Kontrastumfang (High Dynamic Range) in den HDR-Formaten HDR10 und Dolby Vision abgelegt sein.

Extras:
Neue Dokumentation „Lost in Space: Nic Roeg’s Flash Gordon“; Audiokommentare mit Regisseur Mike Hodges & Brian Blessed (Prinz Vultan); Behind the scenes; Fotogalerie; Storyboard Galerie; Originaltrailer; Interview mit Mike Hodges; Interview mit Comic-Autor Alex Ross; Interview mit Drehbuchautor Lorenzo Semple, Jr.; Episode 24 der Zeichentrickserie Flash Gordon (1979-1982): Das Überlebensspiel / Kobolds schönste Stunde; Die schauspielerischen Anfänge von Sam Jones; Featurette: Flash Gordon Merchandise; Bob Lindenmayer über Deleted Scenes und Alternatives Ende; Featurettes: Greenroom zum 35-jährigen Jubiläum & Reunion zum 35-jährigen Jubiläum; Interview mit Poster-Artist Renato Casaro ; Anekdoten mit Brian Blessed ; Träumereien mit Melody Anderson; Der Soundtrack – mit Brian May & Howard Blake (Queen); Easter Eggs

ANZEIGE

Inhalt:
„Unser Planet wird attackiert! Unerklärliche Energiewellen haben den Mond aus seiner Umlaufbahn gedrängt und er droht auf die Erde zu stürzen. Seltsame Naturkatastrophen suchen die Erde heim. Perplexe Wissenschaftler sind verzweifelt auf der Suche nach einer Erklärung für das Chaos. Der brillante, aber exzentrische Dr. Hans Zarkov (Chaim Topol) meint die Ursache zu kennen: Die Welt wird durch Außerirdische bedroht und es bleiben weniger als 10 Tage, bis der Mond auf die Erde kracht und sämtliches Leben zerstört. Das Ende der Menschheit!
Zarkov ist sich sicher, dass er die unheimliche Bedrohung nicht ohne Hilfe aufhalten kann. Er zwingt den Football-Helden Flash Gordon (Sam J. Jones) und die New Yorker Reiseleiterin Dale Arden (Melody Anderson) an Bord seines provisorischen Raumschiffes. Ihr Ziel: der mysteriöse Planet Mongo. Dort herrscht der unbarmherzige Imperator Ming (Max von Sydow). Der intergalaktische Tyrann hält gemeinsam mit seinem ersten Diener und Geheimdienstchef, dem gold-maskierten Barin Klytus (Peter Wynegarde) das Schicksal gleich mehrerer Völker in seiner Hand – und nun hat er es auf die Erdlinge abgesehen.

Nach einer Bruchlandung auf Mongo werden Flash, Dale und Zarkov sofort gefangen genommen und in die spektakulären Hauptstadt Mingo City vor den zornigen Imperator gebracht. Flash wird von ihm zum Tode verurteilt, Zarkov soll einer Gehirnwäsche und -Neuprogrammierung unterzogen werden und Dale droht das unvorstellbar schlimmste Schicksal: sie soll Imperator Mings Frau werden!

Mit Hilfe von Mings Tochter Aura (Ornella Muti) kann Flash seiner Hinrichtung entkommen und fliehen. Dabei gerät er in einen Strudel von fantastischen Abenteuern. Auf der Suche nach Zuflucht in den Wäldern von Arboria trifft er auf Prinz Barin (Timothy Dalton) und muss sich der furchterregenden Prüfung des Bauminsekts stellen. Flash kann sich behaupten, aber Barin und er werden von den mächtigen Falkenmännern und ihrem Anführer Prinz Vultan (Brian Blessed) gefangen genommen und zu einem Duell um Leben und Tod herausgefordert. Doch Flash weiß, dass er die Hilfe beider rivalisierender Prinzen braucht, um Ming zu besiegen, Dale aus seinen Fängen zu befreien und das Schicksal der Erde zu retten…“ (Quelle: StudioCanal)

© Bild StudioCanal. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , , oder gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir Werbeprovisionen. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

4 Comments

  1. Die Collectors Edition im Digibook ist bei Amazon teurer als das 4K Steelbook. Man sollte eigentlich annehmen, dass auch hier eine 4K Disc geboten wird (!).
    Das Listing bei jpc https://bit.ly/2LrWCMw bestätigt das möglicherweise (siehe Aufkleber auf dem Cover)?
    Dann wäre das jpc-Angebot preislich ein Schnapper!

    Reply
    • Da muss ich Dich leider enttäuschen. In der Collector’s Edition steckt keine 4K-Disc, das hat auch StudioCanal ganz klar erklärt.
      Den Aufkleber überinterpretierst Du leider: Das Studio will damit lediglich sagen, dass auch die Blu-ray Disc von dem neuen 4K-Master gezogen wurde. An der Auflösung der Blu-ray als solcher ändert sich dadurch natürlich nichts. Der Preis der Collector’s Edition dürfte sich wiederum u.a. damit erklären lassen, dass in dem Paket auch die Audio-CD mit der Musik von Queen. Da dürfte das Label auch einen Obolus sehen wollen.

      Reply
  2. hmmmm die deutsche Collectors Edition kommt ohne 4K Disc, die englische ganz klar mit 4K Disc: https://bit.ly/363jHi9
    Das versteh mal einer ¯\_(ツ)_/¯

    Reply
    • Das dürfte eine marktwirtschaftliche Entscheidung gewesen sein. Immerhin ruft Zavi für die Collection knapp 59 Euro auf, der Listenpreis soll angeblich sogar bei rund 83,50 Euro liegen. Da dürfte sich StudioCanal gefragt haben, ob sich die in Deutschland verkaufen lässt.

      Aber vielen Dank für den Hinweis!

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*