DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Burning (UHD/MB)
CoD M.W. (Xbox)
Baywatch
Maria Stuart
Operation O.
Swiss A.M. (MB)
Huntsman & Ice
FF XV
Star Trek: B. (3D)
Y.A.W. - S1 (UHD)
20,94 Euro
69,90 Euro
5,50 Euro
4,99 Euro
5,70 Euro
12,54 Euro
5,35 Euro
23,25 Euro
8,50 Euro
18,32 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Geplante Onkyo/Pioneer-Übernahme: „Keine Gleichmacherei geplant“

Geplante Onkyo/Pioneer-Übernahme: „Keine Gleichmacherei geplant“

Der Chef von Sound United hat Befürchtungen widersprochen, dass die Marken Onkyo und Pioneer im Falle einer Übernahme nicht mehr von Denon und Marantz zu unterscheiden wären.

Mitte des Monats hatte Sound United LLC, Muttergesellschaft von Denon, Polk Audio, Marantz, Definitive Technology, HEOS, Classé und Boston Acoustics, bekanntgegeben, eine Vereinbarung über den Erwerb des Consumer-Audio-Geschäftsbereichs der Onkyo Corporation – einschließlich der Marken Onkyo, Pioneer, Pioneer Elite und Integra – geschlossen zu haben. Die Details könnt ihr in der damaligen Meldung nachlesen.

Nun äußert sich Sound-United-CEO Kevin Duffy auf der erste US-amerikanischen Händlerkonferenz des Konzerns in New Orleans zu dem geplanten Kauf, der nach aktuellen Informationen Ende Juli abgeschlossen sein könnte. Der Firmenchef ging dabei nach einem Bericht der US-Branchen-Website Residential Tech Today auf die Befürchtungen einiger Kunden und Händler ein, dass es am Ende keinen Unterschied mehr macht, ob man einen Audio/Video-Receiver von Denon, Marantz, Onkyo oder Pioneer kauft – weil überall die gleiche Technik drinsteckt und alle gleich klingen.

ANZEIGE

Genau dies wolle Sound United nach Aussagen des für Marken-Management und Marketing zuständigen Videzpräsidenten Joel Sietsema allerdings nicht. Vielmehr sei das Gegenteil der Fall: Es ging es darum, die Identität der einzelnen Marken zu erhalten – weshalb weiter in separate Entwicklerteams investiert werde. Alle diese Marken hätten eine Geschichte und Aufgabe sei es nun, deren Erbe mit neuen Funktionen fortzuführen.

Sietsema hat in den vergangenen 18 Monaten nach eigenen Aussagen auch von Händler gehört, dass Denon und Marantz nach der Übernahme durch Sound United gleichgemacht worden sei. Tatsächlich würde der Konzern beide als „sehr unterschiedliche“ Marken behandeln. Dies werde so auch an Händler und Kunden kommuniziert.

Quelle: J. Glowaki, Sound United Invests in Brand Differentiation and “Better Sound Matters” Ethos

© Bild Sound United. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , , oder gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir Werbeprovisionen. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*