DIE ANGEBOTE DES TAGES
Miettitel bei iTunes
ANZEIGE
Nobody's Fool
Widows
Smallfoot
Pikachu
Tropic Thunder
The Mule
Die Unglaubl. 2
The Hate U Give
Predator: Upgrade
Crawl











1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

HDMI-Bug: Denon und Marantz präsentieren Lösung (Update)

HDMI-Bug: Denon und Marantz präsentieren Lösung (Update)

Das Warten hat ein Ende: Denon und Marantz kündigen heute die HDMI-Adapterlösung SPK618 an, die ein Kompatibilitätsproblem zwischen AV-Receivern der beiden Marken und Gaming-Quellgeräten, die 4K/120 und/oder 8K-Videoauflösungen unterstützen, dauerhaft behebt.

Ende Oktober 2020 hatte ich in der c’t darüber berichtet, dass dem Chiphersteller Panasonic Solutions (heute Nuvoton Technology Corporation Japan) bei der Konstruktion seiner HDMI-Chips eine Panne unterlaufen war. In der Folge kann kein HDMI-2.1-tauglicher AV-Receiver von Denon, Marantz und Yamaha Videos in 4K-Auflösung mit 120 Bildern pro Sekunde und erhöhtem Kontrastumfang (HDR) oder in 8K-Auflösung von Microsofts Xbox Series X (XSX) an einen passenden Fernseher übertragen.

Nun hat Sound United für betroffene AV-Receiver seiner Marken Denon und Marantz den „SPK618“-Adapter angekündigt, der ein HDMI-Eingangssignal von der Gaming-Quelle aufnimmt und die korrigierten HDMI-Daten an den AVR leitet, wodurch der Fehler behoben wird und ein 4K/120Hz- oder 8K-Signal geliefert werden kann. Der Adapter wird ab Ende Mai 2021 in Europa ausgeliefert. Betroffene Kunden erhalten die Box während der Garantiezeit des Receivers kostenlos.

Mehr Details zum Bug, zum Adapter und wie man diesen erhält, finden Ihr in meinem Bericht auf heise online.

Update 29.4.: Holger Baier, Admin des Facebook-Forums „Heimkino und 3D-Sound„, hat mit Roland Krüger von Sound United über die Unsicherheiten gesprochen, die es hinsichtlich der Stromversorgung des HDMI-Adapters SPK-618 noch gibt. Dazu ist folgendes zu lesen:

Dieser [Adapter] kommt mit einem Micro-USB zu USB-A Kabel und kann über jeden Standard-USB-Anschluss, der an 5V mindestens 500 mA Strom liefert (Standard), betrieben werden. Man braucht den beiliegenden USB-Netz-Adapter nicht zwingend. Falls also eine der USB-Schnittstellen auf der Rückseite der Xbox Series X noch frei sein sollte, so kann diese ebenfalls genutzt werden.

Weiteren war teilweise zu lesen, dass AV-Verstärker von Denon und Marantz bereits im April mit der neuen Nuvoton Chip-Revision geliefert werden. Dies ist nicht korrekt. Es werden im April erste Geräte produziert, die diese neue Chip-Revision enthalten, jedoch werden solche Geräte nach aktuellem Stand frühestens im Juni an den Handel ausgeliefert.

ANZEIGE
[Amazon]


Betroffene AVR Modelle von Denon und Marantz
Denon AVC-A110, AVC-X6700H, AVC-X4700H, AVC-X3700H, AVR-X2700H, AVR-X2700HDAB, AVR-S960H
Marantz AV7706, SR8015, SR7015, SR6015, SR5015, SR5015DAB, NR1711

Vom Bug betroffen sind auch Yamahas AV-Receiver RX-A2A, RX-V4A und RX-V6A. Der Fehler tritt bei den Geräten aktuell nur deshalb nicht auf, weil bei ihnen HDMI 2.1 bis heute noch nicht per Update aktiviert wurde. Bislang äußerte sich Yamaha nicht dazu, wie man das Problem bei diesen Modellen lösen will.

Mit gekennzeichneten Links sind Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Surround Sound Info eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

ANZEIGE
[Amazon]


4 Comments

  1. lt. denon sollen seit anfang april 2021 die ‚bugfreien‘ chips verbaut werden. wie kann man aber nun erkennen, ob man solch ein gerät bekommen hat oder ob da noch der ‚verbugte‘ chip drin ist ?????

    Reply
    • Wenn Du ein fehlerfreies Modell hast, dann bekommst Du eine entsprechende Rückmeldung auf der Website, die Mitte Mai für den Versand der HDMI-Adapter scharf geschaltet wird. Dort wird man die Seriennummer des Receivers eingeben müssen.

      Reply
  2. das wäre eine sehr kundenunfreundliche lösung!! man bestellt/kauft JETZT und erwartet ein neues und bugfreies gerät. es kann doch nicht sein, dass man das gerät erst bestellen muss, um dann zuhause anhand der seriennummer herauszufinden, dass man doch ein ‚altes‘ verbugtes gerät bekommen hat. also wird das gleich wieder zurückgeschickt. der aufwand und die kosten sind nicht verhältnismäßig.

    Reply
  3. Halb-offiziell wurde eine weitere Box angekündigt, die 2-3 weitere HDMI 8K-Eingänge haben wird, ebenfalls als Ersatz für den SPK618, aber dann wohl mit Zuzahlung, immerhin kann man dann XSX und PS5 gleichzeitig im 4K/120p/HDR-Modus anschliessen.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*