DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Gravity (SE)
5. Element (MB)
Minions (SB)
Es (UHD/SB)
Blues Brot.
Conj. 1+2 (SB)
R.E.M.
MI: Rogue N. (SB)
Warcraft
TMNT 2
16,99 Euro
27,54 Euro
5,95 Euro
27,59 Euro
74,58 Euro
34,99 Euro
68,99 Euro
15,97 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro


HDR10+: Fox veröffentlicht „demnächst“ erste Titel (Update)

HDR10+: Fox veröffentlicht „demnächst“ erste Titel (Update)

Kurz vor der IFA hat die HDR10+ Technologies LLC eine Pressemitteilung über den aktuellen Stand des dynamischen HDR-Formats veröffentlicht, das künftig auch auf Ultra HD Blu-rays gegen Dolby Vision antreten soll.

Darüber, wie die heute von Panasonic im Namen der HDR10+ Technologies LLC verschickte Pressemitteilung zu werten ist, darf wohl diskutiert werden. Der Interessensverband, hinter dem Panasonic, 20th Century Fox und Samsung stehen, will offenbar noch einmal sein dynamisches HDR-Format HDR10+ vor der IFA ins Gespräch bringen. Am Ende bleibt dadurch aber die Frage, was konkret noch in Berlin präsentiert wird.

Zur Erinnerung: HDR10+ tritt gegen Dolby Vision an, das bislang im Streamingbereich und auf Ultra HD Blu-ray bereits vertreten ist. HDR10+ selbst gibt es bislang nur bei Amazons Videodienst, der allerdings seinerseits gerade erst anegkündigt hat, seine kommende Jack-Ryan-Serie sowohl in HDR10+ als auch in Dolby Vision auszuliefern. Ultra HD Blu-rays mit HDR10+-Bild sind bislang noch gar nicht erschienen.

Bisherige Gerüchte besagten, dass 20th Century Fox und Warner die ersten UHD-Blu-ray-Titel mit HDR10+ auf der IFA ankündigen würden. In der besagten Mitteilung ist nun folgendes zu lesen:

20th Century Fox wird HDR10+ in seine kommenden Neuerscheinungen integrieren. Dazu prüft die Filmproduktionsgesellschaft derzeit verschiedene Titel, die demnächst veröffentlicht werden. In den kommenden Wochen soll bekannt gegeben werden, welche Filme zuerst mit HDR10+ verfügbar sein werden.

Die Formulierung ist aus mehreren Gründen schräg: Erstens beginnt die IFA bereits Ende dieser Woche, womit eine Bekanntgabe „in den kommenden Wochen“ darauf hindeuten könnte, dass in Berlin keine Titel genannt werden. Zweitens ist eine zeitnahe Veröffentlichung wohl recht zweifelhaft, wenn das Studio tatsächlich jetzt erst mögliche Titel „prüft“. So schnell dürfte eine Produktion dann nicht laufen. Und drittens nennt Fox nicht explizit Ultra HD Blu-rays, sondern spricht nur von „Titeln“.

[Update:
Panasonic nannte auf seiner IFA-Pressekonferenz tatsächlich keine konkreten Titel. Zu Warner teilte das Unternehmen mit, dass es „bis zum Jahresende Titel mit HDR10+“ veröffentlichen werde.]

ANZEIGE

Immerhin freut sich Panasonic nach eigenen Angaben, bekannt zu geben, dass die Mehrheit der 2018er 4K Modelle durch ein Firmware-Update die HDR10+ Zertifizierung erhalten. Dadurch stelle man sicher, dass unsere Nutzer Inhalte noch näher an den Vorstellungen der Filmemacher genießen können, so Toshiharu Tsutsui, Director der Panasonic TV Business Division.

Kurz zuvor hatte Samsung bereits verkündet, dass sich die QLED-TVs des Jahres 2018 und die Premium-Modelle der UHD-TVs nun offiziell mit HDR10+ schmücken dürfen.

© Bild HDR10+ Technologies LLC. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , oder gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*