DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Legend (SB)
GoT 5
Spider-M.: H. (SB)
Blues Brothers
Fifty Sh. 2 (DB)
Batman B. (UHD)
Rampage (UHD)
Maleika (UHD)
Ayreheart:.
Pan (3D)
7,99 Euro
20,49 Euro
14,60 Euro
74,58 Euro
20,88 Euro
20,99 Euro
22,99 Euro
27,99 Euro
15,90 Euro
13,03 Euro


„Hell or High Water“: Bekommen wir eine 4K-Disc mit Dolby Vision und Dolby Atmos? (Update)

„Hell or High Water“: Bekommen wir eine 4K-Disc mit Dolby Vision und Dolby Atmos? (Update)

In den USA hat Lionsgate den Film gerade mit dynamischem HDR und englischem 3D-Sound auf den Markt gebracht. Und bei diesem Streifen ist der hiesige Rechteinhaber selbst gut in diesen Bereichen aufgestellt.

[Update: Leider hat sich mittlerweile herausgestellt, dass der Aufdruck auf der US-Disc fehlerhaft ist und die englische Tonspur auf der Lionsgate-Scheibe tatsächlich in DTS-HD Matster Audio 5.1 und nicht in Dolby Atmos vorliegt (nachzulesen etwa in der Review des AVS Forums)]

Meldungen darüber, dass das auf dem deutschen Markt nicht direkt tätige Studio Lionsgate in den USA eine Ultra HD Blu-ray mit Dolby-Vision-Bild und (englischem) Dolby-Atmos-Ton herausgebracht hat, enden nicht selten mit der Erkenntnis, dass diese Scheibe hierzulande nicht erhältlich sein wird – weil der hiesige Rechtinhaber die Disc gar nicht oder nur in abgespeckter Form herausbringt.

Bei dem am 15. Februar in den USA erschienen Titel „Hell or High Water“ könnte die Sache aber anders laufen. Die hiesigen Vertriebsrechte hält nämlich hier kein kleines Studio, sondern Paramount Pictures – und das hat selbst mit der Transformers-Reihe bereits UHD-Blu-rays auf den deutschen Markt gebracht, die Dolby Vision und Dolby Atmos bieten.

ANZEIGE

Eine offizielle Ankündigung gibt es bislang nicht; auch bei Händlern konnte ich noch keine Hinweise auf eine Veröffentlichung auf 4K-Disc finden. Der sehenswerte Film mit Chris Pine, Ben Foster und Jeff Bridges hätte es meiner Meinung nach aber verdient. Allein die Landschaftsaufnahmen dürften von einem erhöhten Kontrastumfang profitieren.

PS: Auf einige Seiten ist aufgeführt, dass der englische Originalton auf der Lionsgate-Scheibe nur in DTS-HD Master Audio 5.1 vorliegt. Dolby Atmos ist aber klar auf der Cover-Rückseite der Disc aufgeführt. Die beiliegende Blu-ray Disc ist mit einem amerikanischen Regionalcode gesichtert. Keine der beiden Discs enthält eine deutsche Tonspur.

© Bild Lionsgate / Paramount Pictures. Alle Rechte vorbehalten.

2 Comments

  1. Es gibt mittlerweile mehrere Tests, die bestätigen, dass der Coveraufdruck fehlerhaft ist und tatsächlich nur DTS HD-MA 5.1 auf der Disc ist.

    Reply
    • Danke für den Hinweis! Das ist natürlich enttäuschend.

      Gruß
      Nico

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*