DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Gravity (SE)
5. Element (MB)
Minions (SB)
Es (UHD/SB)
Blues Brot.
Conj. 1+2 (SB)
R.E.M.
MI: Rogue N. (SB)
Warcraft
TMNT 2
16,99 Euro
27,54 Euro
5,95 Euro
27,59 Euro
74,58 Euro
34,99 Euro
68,99 Euro
15,97 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro


Marantz stellt neuen Netzwerk-AV-Receiver SR5011 vor

Marantz stellt neuen Netzwerk-AV-Receiver SR5011 vor

Marantz hat ein neues Mitglied seiner 2016er Heimkino-Produktreihe vorgestellt: Auf den kürzlich angekündigten NR1607 im Slim-Design folgt nun der neue SR5011 in Standardgröße.

Der 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver soll 180 Watt pro Kanal sowie besonders hochwertige und sorgfältig selektierte Audiokomponenten bieten, laut Hersteller „gepaart mit fortschrittlicher kabelloser Konnektivität“. An 3D-Sound-Formaten unterstützt das Gerät Dolby Atmos (bis 5.1.2) und DTS:X (bis 5.1.2, über ein Firmware-Update); dank erweitertem Audyssey MultEQ XT soll sich der Klang perfekt auf die jeweils individuellen Räumlichkeiten abstimmen lassen.

ANZEIGE

Seine 8 HDMI-Eingänge sind alle mit den Spezifikationen HDMI 2.0a und HDCP 2.2 kompatibel. Er unterstützt 4K Ultra HD-Video mit 60 Hz, 4:4:4 Pure Color-Subsampling, High Dynamic Range (HDR) und 21:9-Video, 3D und BT.2020-Passthrough-Support an allen Eingängen. Über RS232-Anschluss und IP-Steuerung lässt er benutzerspezifische Konfigurationen zu. Eine vollständig kabellose Verbindung wird durch WLAN und Bluetooth ermöglicht. Die beiden integrierten Antennen sollen für eine hohe Empfangsqualität sorgen. Musik kann über AirPlay, Spotify Connect, lokale Netzwerkspeicher oder über 10.000 Internetradio-Sender gestreamt werden. Die Wiedergabe hochauflösender Formate wird vollständig unterstützt.

Der neue Marantz SR5011 ist ab August in Schwarz oder Silber-Gold für 899 Euro UVP erhältlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*