DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Legend Of Tarzan
Terminator 5
GoT 1-8
Star Trek: Beyond
Barry Seal
GoT 6 (Digi)
GoT 1-8 (LE)
Annabelle 2
BlacKkKlansman
Mortal Engines
0,66 Euro
2,00 Euro
159,99 Euro
2,31 Euro
2,47 Euro
28,60 Euro
264,95 Euro
4,28 Euro
4,78 Euro
5,15 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

„Marriage Story“: Netflix hochkarätig besetztes Scheidungsdrama kommt in 4K mit Dolby Vision

„Marriage Story“: Netflix hochkarätig besetztes Scheidungsdrama kommt in 4K mit Dolby Vision

Das ab Anfang Dezember bei Netflix bereitstehende Drama mit Adam Driver und Scarlett Johansson gilt für manche Kritiker bereits als nächster aussichtsreicher Oscar-Kandidat des Videostreamingdienstes.

Am 6. Dezember hat „Marriage Story“ auf Netflix Heimkino-Premiere – und wird bereit jetzt von der Kritik gefeiert: Die Tragikkomödie, die im August im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig uraufgeführt wurde, konnte bislang 98 Prozent aller Kritiker bei Rotten Tomatoes überzeugen und erhielt hierbei eine durchschnittliche Bewertung von 9,2 der möglichen 10 Punkte. Da der Film (in begrenztem Umfang) auch in einigen Kinos lief beziehungsweise noch läuft (in Deutschland beispielsweise im Capitol in Herford), gilt er mittlerweile sogar als aussichtsreicher Oscar-Kandidat.

Im Mittelpunkt des Films stehen der ein erfolgreicher Off-Broadway-Theaterregisseur Charlie (Adam Driver) und Schauspielerin Nicole (Scarlett Johansson), die zehn Jahre lang das Traumpaar der New Yorker Theaterszene waren, sich mittlerweile aber kaum mehr etwas zu sagen haben, weshalb es Zeit für die Trennung. Nachdem Nicole zurück zu ihrer Familie nach Los Angeles gegangen ist, wollen beide die Scheidung eigentlich gütlich durchziehen. Doch nach und nach lernen sie die Hölle des amerikanischen Scheidungsrechts kennen.

„Marriage Story“ ist auch in den Nebenrollen hochkarätig besetzt. So werden die Scheidungsanwälte beispielsweise von Laura Dern und Ray Liotta gespielt, in einer weiteren Rolle ist Alan Alda zu sehen. Als Kameramann fungierte Robbie Ryan, der den Film auf 35-mm drehte und mit vielen Nahaufnahmen arbeitete. Der Film wurde dann in 4K-Auflösung abgetastet und bietet auf Netflix einen erweiterten Farbraum und einen erhöhten Kontrastumfang (High Dynamic Range, HDR) im dynamischen Format Dolby Vision. Die Filmmusik komponierte der Oscar-, Grammy- und Emmy-Gewinner Randy Newman.

ANZEIGE

Ich kann den Trailer aus rechtlichen Gründen leider nicht direkt einbinden, er ist aber auf YouTube abrufbar.

© Bild Netflix. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , , oder gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir Werbeprovisionen. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*