ANZEIGE

„Mission Impossible 1 – 5“: Zavvi veröffentlicht deutsche 4K-Blu-rays als Steelbooks

„Mission Impossible 1 – 5“: Zavvi veröffentlicht deutsche 4K-Blu-rays als Steelbooks

Der britische Händler bietet ab sofort die 4K-Blu-ray-Neuauflagen der Filmreihe mit Tom Cruise als Steelbook-Editionen an.

Zavvi wird am 2. Juli Steelbook-Editionen der jüngst angekündigten Ultra HD Blu-rays der fünf ersten Teil der Actionfilm-Reihe „Mission Impossible“ als Steelbooks herausbringen. Bei den 4K-Discs handelt es sich (bis auf die Hülle) um die Ausführungen, die auch am 19. Juli auf den deutschen Markt kommen werden – weshalb die Discs auch neben dem englischen Originalton auch jeweils die deutsche Synchronfassung enthalten.

Das kündigte der britische Händler nun an – und startete zugleich den Vorverkauf auf seiner deutschsprachigen Website:

Mission Impossible 1 (Ultra HD Blu-ray, Steelbook-Edition)
M:I-2 - Mission Impossible 2 (Ultra HD Blu-ray, Steelbook-Edition)
M:I-3 - Mission Impossible 3 (Ultra HD Blu-ray, Steelbook-Edition)
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (Ultra HD Blu-ray, Steelbook-Edition)
Mission Impossible 5 - Rogue Nation (Ultra HD Blu-ray, Steelbook-Edition)
ANZEIGE

Pamaount hat die Discs bereits offiziell angekündigt, sich aber bislang noch nicht zu deren Bild- und Tonausstattung der Discs geäußert. Sicher ist, dass die Ultra HD Blu-rays jeweils einen erweiterten Farbraum sowie einen erhöhten Kontrastumfang (High Dynamic Range) nach dem üblichen Verfahren HDR10 bieten werden.

Nach Angaben von US-Websites wurden von den auf analogem 35-mm-Film gedrehten ersten Teil zudem ein 4K-Master gezogen, sodass diese Streifen mit voller nativer 4K-Auflösung auf den Ultra HD Blu-rays vorliegen. Inwiefern dies auch für den ebenfalls auf 35 mm aufgenommenen 2. Teil gilt, ist momentan unklar. Bei „Mission: Impossible 3“ wird es sich nach aktuellen Informationen hingegen wohl um eine von einem 2K-DI (Digital Intermediate) hochskalierte Fassung handeln.

Von „Mission: Impossible 4 – Phantom Protocol“ wurde wiederum ein 4K-Master (von 35mm und 65mm) gezogen, sodass man auch hier die volle Auflösung der Ultra HD Bu-ray nativ genießen kann. Wieder anders sieht es schließlich bei „Mission: Impossible 5 – Rogue Nation“ aus: Der Film wurde zwar auf 35 mm gedreht (mit einigen Szenen in 3,4K und 6,5K), Paramount ließ hier aber nur ein 2K-Master anfertigen, sodass man auf der UHD-Blu-ray ein hochskaliertes Bild erhält.

© Bild Paramount Pictures/Zavvi. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , oder gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*