DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Gravity (SE)
Minions (SB)
Tarzan (3D/SB)
Aquam. (UHD/SE)
Bourne Ide. (UHD)
The Purge (UHD)
Minions (UHD)
Warcraft (3D)
Passenger (UHD)
Crimson Peak
18,26 Euro
2,99 Euro
29,90 Euro
35,99 Euro
17,00 Euro
17,00 Euro
17,00 Euro
9,00 Euro
10,00 Euro
10,97 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Netflix: Miniserie „The I-Land“ mit 3D-Sound und dynamischem HDR-Bild

Netflix: Miniserie „The I-Land“ mit 3D-Sound und dynamischem HDR-Bild

Der Videostreamingdienst hat angekündigt, die ab Mitte September verfügbare Miniserie mit Kate Bosworth in der Hauptrolle mit Dolby-Atmos-Ton und Dolby-Vision-Bild zu veröffentlichen.

Mancher mag bei „The I-Land“ an einen paradiesischen Ort für Apple-Jünger denken, an dem alle Menschen nur Geräte aus Cupertino nutzen. Tatsächlich handelt es sich um eine siebenteilige Miniserie um zehn Fremde, die ohne jegliche Erinnerung auf einer einsamen Insel stranden und dort ums Überleben kämpfen – um mit der Zeit festzustellen, dass nichts um sie herum so ist wie es scheint. Am Ende dieses Berichts füge ich den Trailer ein, der allerdings (ACHTUNG!) gleich zu Beginn schon einen Hinweis darauf gibt, in welche Richtung die Serie geht.

Netflix hatte nun nicht bekanntgegeben, die Serie mit Kate Bosworth („Blue Crush“) ab dem 12. September bereitzustellen. Sie soll zudem nach Angaben des Videostreamingdienstes auch ein Bild mit erweitertem Farbraum und erhöhtem Kontrastumfang (High Dynamic Range) im dynamischen HDR-Format Dolby Vision und 3D-Ton im Format Dolby Atmos bieten. Letztere Angabe dürfte sich auf den englischen Originalton beziehen, beim deutschen Ton gehe ich aktuell von 5.1-Sound aus.

Gefunden hatte die Ankündigung (mal wieder) Jens Sch. (Danke für den Hinweis). Ihm fiel zudem auf, dass Netflix bei der 1. Staffel der Horror-Anime-Serie „Castlevania“ von 2017(!) nun englischen Dolby-Atmos-Ton nachgeliefert hat.

ANZEIGE

In den vergangenen Tagen hat Netflix allgemein Gas beim Thema Dolby Atmos und Dolby Vision gegeben. So veröffentlichte der Dienst die neue Standup-Show „Sticks & Stones“ des US-Comedian Dave Chappelle mit englischem Sound (plus optionale englische und deutsche Untertitel) in dem 3D-Format und dynamischem HDR-Bild.

Zuvor war bereits die Dokumentation „Scott Travis: Look Mom I Can Fly“ mit englischem Atmos-Ton erschienen, die sich darum dreht, wie der Hip-Hop-Star die Arbeit an seinem Grammy-nominierten Album „Astroworld“ mit seinem übrigen Leben unter einem Hut bringt.

The I-Land: Season 1 | Official Trailer | Netflix

Dieses Video ansehen auf YouTube.
*Hinweis: Diese Seite nutzt WP YouTube Lyte, um YouTube-Videos einzubinden. Das Vorschaubild wurde vom YouTube-Server geladen, ohne dass dabei Daten getrackt wurden (es wurden keine Cookies gesetzt). Durch Anklicken des Play-Knopfes, kann und wird YouTube allerdings Informationen über Dich sammeln.   This site uses WP YouTube Lyte to embed YouTube videos. The thumbnails are loaded from YouTube servers, but those are not tracked by YouTube (no cookies are being set). Upon clicking on the play button however, YouTube can and will collect information about you.

© Bild Netflix. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , oder gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*