DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Legend Of Tarzan
Terminator 5
GoT 1-8
Star Trek: Beyond
Barry Seal
GoT 6 (Digi)
GoT 1-8 (LE)
Annabelle 2
BlacKkKlansman
Mortal Engines
0,66 Euro
2,00 Euro
159,99 Euro
2,31 Euro
2,47 Euro
28,60 Euro
264,95 Euro
4,28 Euro
4,78 Euro
5,15 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

„Onward“ im Juli auf Blu-ray und 3D-Blu-ray, 4K-Blu-ray nicht in Sicht

„Onward“ im Juli auf Blu-ray und 3D-Blu-ray, 4K-Blu-ray nicht in Sicht

Disney wird das letzte Pixar-Animationsabenteuer hierzulande im Juli auf Blu-ray Disc und 3D-Blu-ray herausbringen. Die am heutigen Dienstag in den USA veröffentlichte Ultra HD Blu-ray ist bislang für den deutschen Markt nicht angekündigt.

Disney wird den letzten Pixar-Animationsfilm „Onward: Keine halben Sachen“ hierzulande am 23. Juli auf Blu-ray Disc und 3D-Blu-ray herausbringen. Auf Amazon Video wird Der Film sogar bereits ab dem 22. Mai zum Kauf verfügbar sein:

Onward: Keine halben Sachen (Blu-ray Disc)
Onward: Keine halben Sachen (3D Blu-ray)
Onward: Keine halben Sachen (Amazon Video, HD)

Die konkrete Tonausstattungen der Discs sind aktuell noch nicht bekannt.

In den USA ist am heutigen Dienstag auch eine Ultra HD Blu-ray des Films mit englischem Dolby-Atmos-Ton erschienen, von der hierzulande bislang aber bislang noch nichts zu sehen ist. Tatsächlich wäre es nicht das erste Mal, dass Disney einen Film in Deutschland nicht auf Ultra HD Blu-ray veröffentlicht. Für den 1. Juni ist die 4K-Blu-ray allerdings auf dem britischen Markt angekündigt – und auch bereits vorbestellbar:

Onward (Ultra HD Blu-ray, inkl. Blu-ray Disc) - über Amazon UK

Noch nicht geklärt ist, ob die amerikanische beziehungsweise britische Ultra HD Blu-ray auch die deutsche Synchronfassung bieten wird.

ANZEIGE

In die Schlagzeilen war „Onward“ im Zuge der Corona-Krise gekommen. Nach „Frozen II“ entschloss sich Disney, auch den Pixar-Animationsfilm „Onward: Keine halben Sachen“ früher als ursprünglich geplant in den USA auf Disney+ zu veröffentlichen – sogar wesentlich früher: So war der Streifen, der erst am 6. März in die US-Kinos kam, bereits am 3. April über den amerikanischen Ableger des Flatrate-Videostreamingdienstes abrufbar – in 4K/Dolby Vision mit englischem Dolby-Atmos-Ton.

Hoffnungen, Disney+ würde den Film auch früher auf Disney+ zeigen, erfüllten sich jedoch nicht. Dort taucht er aktuell noch nicht auf und dürfte auch erst nach der Verwertung im Kauf/Mietbereich abrufbar sein.

© Bild Disney. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , , oder gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir Werbeprovisionen. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*