ANZEIGE
iTunes: Aktuelle Veröffentlichungen mit 4K-Bild und dynamischem HDR bzw. 3D-Sound
Alienoid

  koreanisch
  Miete  4,99 €
Orphan: First Kill

  dt./engl.
  Miete  4,99 €
Zeiten des Umbruchs

  englisch
  Kauf  11,99 €
Black Adam

  dt./engl.
  Miete  4,99 €
Violent Night

  englisch
  Kauf  11,99 €
Amsterdam

  englisch
  Miete  4,99 €
Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate-Links sind mit gekennzeichnet (siehe hier). Dolby Atmos und Dolby Vision sind eingetragene Warenzeichen der Dolby Laboratories, Inc.

„Pink Floyd: The Dark Side Of The Moon“: Jubiläumsbox mit Dolby-Atmos-Abmischungen

„Pink Floyd: The Dark Side Of The Moon“: Jubiläumsbox mit Dolby-Atmos-Abmischungen

Zum Jubiläum der Veröffentlichung ds legendären Albums erscheint im März ein „50th Anniversary Deluxe Box Set“ mit 2 LPs, 2 Audio-CDs, einer DVD-Audio-Disc, 2 7″-Singles, einem Hardcover-Buch, einem Notenbuch und schließlich zwei Blu-ray Discs, die unter anderem Dolby-Atmos-Remixes der Songs enthalten.

Am 24. März ist es auf den Tag genau 50 Jahre her, dass Pink Floyd ihr bahnbrechendes Werk in Deutschland veröffentlichten (1. März in den USA / 16. März im UK). Dieses besondere Datum wird mit der Veröffentlichung eines neuen Deluxe-Boxsets gefeiert, das am 24. März 2023 bei Warner Music erscheint.

Ein neues Deluxe-Boxset enthält die CD und das Klappcover-Vinyl des 2023 neu gemasterten Studioalbums sowie eine Blu-Ray + DVD mit dem originalen 5.1-Mix und den remasterten Stereo-Versionen. Auf einer weiteren neuen Blu-Ray gibt es einen Atmos-Mix des Albums, dazu kommen CD- und LP-Versionen von »The Dark Side Of The Moon – Live At Wembley Empire Pool, London, 1974«. Eine vollständige Übersicht aller Konfigurationen findet sich unten. Amazon und JPC haben den Vorverkauf gestartet.

Pink Floyd: The Dark Side Of The Moon (Deluxe Boxset)
Pink Floyd: The Dark Side Of The Moon (Deluxe Boxset)

»The Dark Side Of The Moon« ist der achte Longplayer von Pink Floyd. Das Album erschien ursprünglich am 24. März 1973. Die Aufnahmen fanden zwischen Juni 1972 und Januar 1973 in den legendären Londoner Abbey Road Studios statt.Das ikonische Plattencover, auf dem ein weißer Lichtstrahl sich in einem Prisma in den Spektralfarben bricht, wurde von Storm Thorgerson von Hipgnosis entworfen und von George Hardie gezeichnet. »The Dark Side Of The Moon« hat sich weltweit über 50 Millionen Mal verkauft.

Mit gekennzeichneten Links sind Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Surround Sound Info eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

ANZEIGE
[Amazon]


Freunde hochwertig gestalteter Coffee Table Books können sich außerdem auf die Veröffentlichung eines begleitenden Bandes freuen, der von der Fotografin Jill Furmanovsky kuratiert, von Hipgnosis-Mitbegründer Aubrey Powell als Art Director betreut und unter Mitwirkung der Bandmitglieder gestaltet wurde. Das Buch erscheint im LP-Format und zeigt seltene und bisher unveröffentlichte Fotos, die während der »Dark Side Of The Moon«-Tourneen von 1972 bis 1975 aufgenommen wurden. Eine damals im Melody Maker veröffentlichte Rezension des Wembley-Konzerts aus dem Oktober 1972 bietet zudem einen Einblick in einen der berühmtesten Auftritte von Pink Floyd Floyd, dazu kommt eine vollständige Auflistung der Tourdaten. Das Buch »Pink Floyd – The Dark Side Of The Moon: 50th Anniversary« ist ebenfalls ab März 2023 erhältlich und erscheint über Thames & Hudson.

LP1 – The Dark Side Of The Moon
Neu gemastertes Original-Studioalbum
im Klappcover, mit den damaligen Postern und Aufklebern

LP2 – The Dark Side Of The Moon
Live At Wembley Empire Pool, London, 1974
Im Klappcover, mit 2 Postern

Blu-Ray 1 (Audio)
Original-Album 5.1 und remasterte Hi-res-Stereomischungen, in speziellem Etui:
1. 5.1 Surround Mix – 24bit / 96kHz unkomprimiert
2. Stereo Mix – 24bit / 192kHz unkomprimiert
3. 5.1-Surround-Mix – dts-HD MA
4. Stereo-Mix – dts-HD MA

Blu-Ray 2 (Audio)
Original-Album Atmos und remasterte Hi-res-Stereomischungen, in spezieller Einfassung:
1. Dolby Atmos Mix
2. Stereo Mix – 24-bit / 192kHz unkomprimiert
3. Stereo Mix – dts-HD MA

DVD (Audio) Original-Album 5.1 und remasterte Stereomischungen, in spezieller Einfassung:
1. 5.1 Surround-Mix – Dolby Digital @448 kbps
2. 5.1 Surround-Mix – Dolby Digital @640 kbps
3. Stereo Mix (LPCM) – 24-bit / 48 kHz unkomprimiert

160-Seitiges Thames & Hudson Hardcover-Buch
Mit seltenen Schwarz-Weiß-Fotografien von den UK- und US-Touren 1972-1975 von Jill Furmanovsky, Peter Christopherson, Aubrey Powell, Storm Thorgerson

76-Seitiges Notenbuch des Originalalbums
Erinnerungsstücke:
Reproduktionen Von Zwei 7“-Singles in Harvest-Taschen:
7″ Single 1 Money / Any Colour You Like
7″ Single 2 Us And Them / Time

Reproduktion des EMI-Prospekts und Einladung für die Vorstellung von »The Dark Side Of The Moon« Im London Planetarium am 27. Februar 1973

Studioalbum aufgenommen in den Abbey Road Studios, London, zwischen Mai 1972 und Januar 1973. Produziert von Pink Floyd. Toningenieur Alan Parsons. Assistent Peter James. Abgemischt unter der Aufsicht von Chris Thomas. Remastert von James Guthrie und Joel Plante bei das boot recording. 5.1 und Atmos-Mischungen von James Guthrie.

»Live At Wembley Empire Pool«, London, 1974
Aufgenommen im Empire Pool, Wembley, London, November 1974
Tontechniker: Brian Humphries mit Phill Brown.

Audioabmischung: Andy Jackson, assistiert von Damon Iddins. Gemastert von Andy Jackson bei Tube Mastering.
Creative Director 2023: Aubrey Powell / Hipgnosis
Design und Art Direction: Peter Curzon / StormStudios
50th Anniversary Konzept und Design: Pentagram

Quelle: Studio

© Bild Parlophone Label Group (Plg) (Warner) / Pink Floyd. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier. Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*