DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
J. Bourne (SB)
Jigsaw (UHD)
Im Herzen der See
Pan
Jupiter Asc.
Zoolander 2
Daddy's Home
La La L. (+CD)
La La L. (UHD)
Power Rangers
7,99 Euro
22,95 Euro
5,73 Euro
8,19 Euro
6,55 Euro
5,73 Euro
5,73 Euro
11,47 Euro
20,49 Euro
8,19 Euro


Pioneer VSX-933: „Neue Generation von Netzwerk-Mehrkanal-Receivern“

Pioneer VSX-933: „Neue Generation von Netzwerk-Mehrkanal-Receivern“

Pioneer hat mit dem VSX-933 einen AV-Receiver angekündigt, der laut Hersteller „preiswert genug ist, um einen sehr großen Interessentenkreis anzusprechen und das umfassende Know-How des Herstellers praäsentiert, aber praktisch ohne Abstriche“.

Der heute angekündigte Audio/Video-Receiver Pioneer VSX-933 ist serienmäßig mit Decodern für die objektbasierten Filmtonformate Dolby Atmos und DTS:X mit bis zu 5.2.2-Kanälen. Als DSP kommt ein 32bit-Quadcore-Prozessor von Cirrus Logic zum Einsatz, der mit Dolby-Surround- und DTS-Neural:X-Upmixing die fehlende dritte Dimension bei gewöhnlichen Mehrkanal-Soundtracks hinzurechnen kann. Zum Thema Cross-Upmixing äußert sich Pioneer in der Pressemitteilung nicht.

Sieben eingebaute Endstufen mit jeweils 135 Watt pro Kanal – das bedeutet meist auch entsprechende Hitzeentwicklung samt dem zugehörigen Stromverbrauch. Beim VSX-933 soll dank der Pioneer-eigene „Direct Energy“-Verstärkertechnik die aufgenommene Energie hingegen nahezu verlustfrei in Nutzleistung verwandelt werden.

Anschlüsse

Vier der sechs HDMI-Ports am VSX-933 lassen sich laut Hersteller frei beliebigen Eingängen zuweisen. Alle sechs entsprechen laut Pioneer „der neuesten HDMI-Spezifikation 2.2“ und unterstützen Ultra-HD-Videosignale der höchsten Qualitätsstufe (4K / 60p / 4:4:4 / 24 Bit) mit allen aktuellen und zukünftigen Dynamik- und Farbraum-Erweiterungen inklusive Dolby Vision, HLG (Hybrid Log Gamma) und HDR10. Das soll wohl HDMI 2.1 heißen; wahrscheinlich hatte der Autor HDCP 2.2 im Hinterkopf.

Selbst HDMI 2.1 mit voller Durchleitung aller HDR-Formate wäre aber eine Sensation; bislang galten die Chips als noch nicht fertig entwickelt.

ANZEIGE

Bestens vernetzt

Vielfalt heißt laut Pioneer das Schlüsselwort bei der Streaming-Ausstattung des VSX-933: Egal wie der Nutzer seine Musik am liebsten streamt – ob von einem Android- oder iOS-Gerät, von einem Streamingdienst im Internet oder einem lokalen Festplattenserver – der Receiver soll alle gebräuchlichen und auch viele seltenere Streaming-Modi verstehen: Netzwerk-Streaming vom lokalen Server etwa funktioniert auch mit HiRes- und sogar DSD-Dateien, hochwertige Streamingdienste wie TIDAL, Deezer und Spotify werden nativ unterstützt, für kostenloses Webradio in bester Auswahl und Qualität sorgt der integrierte Premiumdienst TuneIn. Das Ganze funktioniert dank eingebautem Dualband-WiFi natürlich ohne zusätzliches Kabel. Schließlich hält der Receiver auch Bluetooth als unkomplizierte, direkte Streaming-Verbindung zu beliebigen mobilen Geräten bereit.

Integrierte Chromecast-Technologie und Works with the Google Assistant

Prioneer verspricht weiterhin müheloses Streaming von Musik vom Smartphone, Laptop oder PC zum VSX-933. Die Wiedergabe lässt sich dabei mit Chromecast-fähigen Apps von Ihrem iPhone, iPad, Android-Telefon oder -Tablet, Mac oder Windows-Laptop oder Chromebook steuern. Darüber hinaus arbeitet der VSX-933 mit dem Google Assistant. Wer einen intelligenten Lautsprecher mit integriertem Google Assistant hat, kann Inhalte über den VSX-933 per Sprache abrufen, abspielen und steuern.

Multiroom-Wiedergabe mit DTS Play-Fi

DTS Play-Fi ermöglicht eine qualitativ hochwertige Musikübertragung von Online-Diensten, Medienservern und mobilen Geräten über die Pioneer Music Control App auf eine beliebige Anzahl kompatibler Produkte. DTS Play-Fi kann Musik in jedem Raum synchronisieren, und Benutzer können ihr eigenes Gerät verwenden, um in einem Raum oder einer Gruppe von Räumen zu hören. Mit der Apple Watch- und Android Wear-Unterstützung von DTS Play-Fi sind Steuerelemente für die Musikwiedergabe auch von beliebten Smartwatches verfügbar. Benutzer können so jederzeit und problemlos ein umfassendes Ökosystem strukturieren, das praktisch jedem Bedarf gerecht wird. Wer den VSX-933 sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt in ein Multiroom-System integrieren will, dem bietet lau Pioneer FlareConnect die besten Voraussetzungen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Netzwerk-Mehrkanal-Receiver VSX-933 wird zum UVP von 549 Euro ab März 2018 in schwarzer und silberner Ausführung im Fachhandel erhältlich sein.

ANZEIGE

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*