DIE ANGEBOTE DES TAGES
Miettitel bei iTunes
ANZEIGE
Nobody's Fool
Widows
Smallfoot
Hard Powder
Pikachu
Suspiria
Tropic Thunder
The Mule
Die Unglaubl. 2
The Hate U Give











1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro

1.99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Premiere mal drei: Erste Musik-Discs mit Auro-3D- und Atmos-Ton

Premiere mal drei: Erste Musik-Discs mit Auro-3D- und Atmos-Ton

Am 15. Juni veröffentlicht 2L als erstes Label überhaupt Pure Audio Blu-rays, auf denen Musikstücke sowohl im Format Auro-3D 9.1 als auch Dolby Atmos gespeichert sind.

Damit gelingt dem norwegischen Label ein echter Paukenschlag – und das gleich dreifach: Die Mitte Juni erscheinenden Alben „Terje Winge: Organism“ (Orgelmusik), „Maja S.K. Ratkje: And sing …“ (Art Music / Contemporary)“ und „Trondheim Solistene: Reflections“ (Art Music / Klassik) werden es erstmals ermöglichen, Musikaufnahmen in den konkurrierenden 3D-Sound-Formaten Auro-3D (hier als 9.1-Tracks mit 96kHz/24Bit) und Dolby Atmos (48 kHz) direkt miteinander zu vergleichen.

Produziert wurden alle drei Alben nach Angaben des Labels im DXD-Format (Digital eXtreme Definition) in einer 7.1.4-Konfiguration mit einer Samplingrate von 352 kHz und einer Auflösung von 24 Bit. Neben den 3D-Sound-Formaten bieten die Discs jeweils Stereo- und 5.1-Surround-Fassungen (je 192kHz/24bit), zudem liegt allen Alben noch eine Hybrid-SACD bei.

pureaudio

Mit gekennzeichneten Links sind Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Surround Sound Info eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

ANZEIGE
[Amazon]


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*