DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Sicario (SB)
Blues Brothers
Super L. (Xbox)
Ich - einf. 3 (SB)
Rampage (UHD)
John Wick 2
Sh. of T.R. (Xbox/SE)
GoT S1 (UHD)
Unsere Zeit...
Star Tr.: B. (UHD)
11,99 Euro
74,58 Euro
15,99 Euro
18,46 Euro
22,99 Euro
7,97 Euro
71,99 Euro
29,99 Euro
9,09 Euro
20,51 Euro


ProSieben-Wissens-Magazin „Galileo Spezial“ erstmals in UHD – und mit HDR

ProSieben-Wissens-Magazin „Galileo Spezial“ erstmals in UHD – und mit HDR

Am Sonntag, den 22. Juli ist das Wissens-Magazin auf ProSieben erstmals in UHD zu sehen. In diesem Jahr sollen weitere Eigenproduktionen im ultrahochauflösenden Format folgen.

Mit „Galileo Spezial: Pauschal gegen Freestyle – der beste Urlaub auf den letzten Drücker“ feiert das ProSieben-Magazin am 22. Juli um 19:05 Uhr UHD-Premiere. Die Zuschauer können „Galileo Spezial“ in UHD parallel zur Ausstrahlung in HD und SD via Satellit auf dem Sender UHD1 by HD+ empfangen – zur Premiere sogar unverschlüsselt. Die UHD-Inhalte von ProSiebenSat.1 werden nicht nur in UHD ausgestrahlt, sondern sollen laut Senderkette durch den Einsatz des HDR-Verfahrens Hybrid Log-Gamma (HLG) und durch ein deutlich erweitertes Farbspektrum eine einzigartige Brillanz erhalten.

ANZEIGE

>>> NUR NOCH HEUTE! <<<

In diesem Jahr sollen noch weitere Eigenproduktionen im ultrahochauflösenden Format folgen – unter anderem das kabel-eins-Format „Rosins Restaurants“ und zwei SAT.1-Movies: „Amokspiel“, basierend auf Sebastian Fitzeks Bestseller-Roman um die Kriminalpsychologin Ira Samin (Franziska Weisz) und „Hilfe, meine Mutter bekommt mein Kind!“ mit Andrea Sawatzki.

© Bild ProSiebenSat.1. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , oder gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*