DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
We Are Your...
Schlümpfe 3 (UHD)
Life (UHD)
Glad. (UHD/SE)
Texas Ch. M. (UHD)
Live by Night (SB)
Deadp. 1+2 (UHD)
SW BF (PC, Ult.)
Mortal Engi. (SB)
Deadp. 2 (UHD)
5,01 Euro
19,00 Euro
17,00 Euro
44,68 Euro
25,68 Euro
4,76 Euro
26,23 Euro
5,69 Euro
19,95 Euro
18,03 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Rolling Stones: Erster Konzertfilm mit Dolby Atmos und Dolby Vision

Rolling Stones: Erster Konzertfilm mit Dolby Atmos und Dolby Vision

Zum 50. Jubiläum soll eine restaurierte und erweiterte Fassung des „Rock and Roll Circus“ auf Ultra HD Blu-ray Disc mit 3D-Sound und 4K-Bild samt dynamischem HDR erscheinen.

Vor 50 Jahren wurde in einem Londoner Studio „Rolling Stones Rock and Roll Circus“ auf analogen 35-mm-Film aufgezeichnet, mit Auftrittenvon The Who, Taj Mahal, Marianne Faithfull, Jethro Tull un natürlich The Rolling Stones (in der Originalbesetzung mit Mick Jagger, Keith Richards , Charlie Watts, Brian Jones und Bill Wyman), allerdings erst 1996 von ABKCO Films veröffentlicht.

Zum 50. Jubiläum soll nun eine restaurierte und erweiterte Fassung von „Rolling Stones Rock and Roll Circus“ erscheinen – auf Ultra HD Blu-ray mit nativem 4K-Bild und, als erster Konzertfilm überhaupt, mit Dolby-Atmos-Ton und Dolby-Vision-Bild. Es ist zudem das erste Mal, dass der Film im Format 16:9 gezeigt wird. Für eine Kinoauswertung wurde zudem eine 1,85:1-Fassung erstellt; beide Versionen entstanden unter der Aufsicht des damaligen Kameramanns Tony Richmond.

Ein Veröffentlichungstermin für die Ultra HD Blu-ray wurde noch nicht bekanntgegeben; ich gebe Bescheid, sowie ich genauere Informationen habe.

ANZEIGE

© Bild ABKCO Films. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , oder gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*