DIE ANGEBOTE DES TAGES
Ultra HD Blu-rays und Blu-ray Discs
ANZEIGE
Div. 2 (Xbox/LE)
Swiss A.M. (MB)
Jumanji 2 (SB)
Jumanji 2+3 (SB)
Jumanji 3 (UHD/SE)
Robert... (UHD)
Top Gun (UHD/SB)
Hellb. CoD (UHD)
X-Men 2 (UHD)
X-Men LW (UHD)

14,99 Euro

12,84 Euro

14,61 Euro

16,97 Euro

20,97 Euro

12,97 Euro

32,99 Euro

19,99 Euro

18,08 Euro

18,30 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Sony 360 Reality Audio bald auch über Lautsprecher

Sony 360 Reality Audio bald auch über Lautsprecher

Nachdem Sony sein 3D-Audioformat zunächst lediglich über Kopfhörer verfügbar gemacht hatte, folgen nun zwei Lautsprechermodelle.

Auf der CES 2019 präsentierte Sony erstmals „360 Reality Audio“ – nach eigenen damals, um Musikfans in den eigenen vier Wänden ein Erlebnis zu bieten, dass möglichst nah am Live-Erlebnis heranreicht. Dafür wird ein Soundfeld erschaffen, das Zuhörer Musik von allen Seiten erleben lässt. Gemeinsam mit High-Resolution-Audio-Dateien und Geräuschunterdrückung sorge man laut Entwickler so „für ein einmaliges Hörerlebnis“.

360 Reality Audio wurde damals sowohl über Sony-Mobilgeräte mit einer speziellen App und Sony-Kopfhörern als auch über einen Lautsprecher, der zu mehreren Seiten abstrahlte – wie der mittlerweile erschienene Amazon Echo Studio. Bei der Präsentation von 360 Reality Audio auf der IFA 2019 führte Sony jedoch nur noch die Wiedergabe über Kopfhörer vor, von Lautsprechern war fortan nicht mehr die Rede – bis jetzt.

ANZEIGE
[Amazon]


Nun kündigte Sony an, im Februar zwei Lautsprecher für das System auf den Markt zu bringen: Den SRS-RA5000 für 549 und den SRS-RA3000 für 299 Euro. Beide bieten omnidirektionalen Sound, das größere Modelle gibt auch High-End-Audio wieder. Der SRS-RA5000 strahlt über Lautsprecher nach oben ab, drei mittig angeordnete Lautsprecher haben eine horizontaler Richtwirkung.

Der SRS-RA3000 erinnert optisch an einen Amazon Echo.

Ausstattung

Die Lautsprecher verfügen über WLAN, Bluetooth sowie NFC und sind mit Spotify Connect kompatibel. Beide unterstützen sowohl Google-Assistant-fähige Geräte, in denen Chromecast integriert ist, als auch Amazon-Alexa-fähige Geräte. Verfügbar ist auch eine Multi-Room-Funktion, bei der sich Lautsprecher in verschiedenen Räumen über Google Home oder Alexa zu einer Gruppe zusammengefassten lassen. Schließlich können beide Lautsprecher auch drahtlos Fernsehton von Sony-Fernsehern entgegennehmen und wiedergeben.

Technisch umgesetzt wird „360 Reality Audio“ mit einer objektbasierten „Spatial Audio Technologie“ auf Basis von MPEG-H Audio. Damit lassen sich zu Toninformationen auch Entfernungs- und Winkelangaben für Stimmen, Chor und einzelne Instrumente hinzufügen. Laut Sony kann innerhalb des 360-Grad-Feldes jede einzelne Soundquelle präzise positioniert werden.

ANZEIGE

Lautsprecher Teufel GmbH

Sony will künftig auch andere Hersteller Lizenzen für 360 Reality Audio vergeben. Zudem sollen Live-Videos mit Ton in dem Format angeboten werden. Zur Demonstration soll zur CES-Pressekonferenz von Sony am 11. Januar um 23 Uhr deutscher Zeit die Live-Performance der Interpretin Zara Larsson in 360 Reality Audio über die „Artist Connection“-App bereitgestellt werden. Sie soll sich mit den meisten Kopfhörern mit virtuellem 3D-Sound anhören lassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*