DIE ANGEBOTE DES TAGES
Kauftitel bei iTunes
ANZEIGE
MI: Fallout
Bumblebee
Star Trek: Beyond
Jim Knopf
Sicario 2
Léon, der Profi
Ice Age 5
The Mule
Alpha
Der Hobbit I











3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Sony präsentiert vier neue AV-Receiver mit Dolby-Atmos- und DTS:X-Decoding

Sony präsentiert vier neue AV-Receiver mit Dolby-Atmos- und DTS:X-Decoding

Sony hat auf der derzeit in Dallas stattfindenden Fachmesse CEDIA vier AV-Receiver-Modelle mit bis zu 9.2 Kanälen präsentiert, die die beiden objektorientierten 3D-Sound-Formate verarbeiten können.

Bislang hatte Sony in den USA nur den AV-Receiver STR-ZA5000ES mit Dolby-Atmos- und DTS:X-Dekodierung im Sortiment, künftig gesellen sich die Modelle STR-ZA3100ES (rund 1700 US-Dollar), STR-ZA2100ES (1400 Euro), STR-ZA1100ES (1000 Euro) und STR-ZA810ES (800 Euro) hinzu. Alle vier Geräte aus der sogenannten „ES“-Reihe unterstützen beide objektorientierten 3D-Soundformate. Der STR-ZA3100ES und der STR-ZA2100ES dekodieren dabei bis zu 9 Kanäle und verstärken diese mit jeweils 110 beziehungsweise 105 Watt.

Der STR-ZA1100ES und der STR-ZA810ES liefern jeweils 7 x 100 Watt. Recht ungewöhnlich ist das Feature „Phantom Surround Back“, das ein 7.x-Kanal-Surround-Erlebnis mit einem 5.x-Kanal-Lautsprecher-Setup ermöglichen soll. Wie dies in der Praxis realisiert wird, muss sich zeigen.

Mit gekennzeichneten Links sind Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Surround Sound Info eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

ANZEIGE
[Amazon]


Drei der Neulinge bieten 6 HDMI-Eingänge, der ZA1100ES hat davon 5. Alle haben zudem 2 HDMI-Ausgänge, die den Kopierschutz HDCP 2.2 unterstüzen und 4K/HDR-Videosignalen verabreiten können. Ebenfalls integriert ist ein Upscaler bis 4K mit 24 Vollbildern pro Sekunde (4K24 beziehungsweise 2160p24).

Der Vertrieb der AV-Receiver ist in den USA nur über spezielle „Custom Installer“ geplant. Daher haben die Receiver auch spezielle Funktionen, die für die „Heimkino-Installateure“ interessant wird – darunter beispielsweise integrierte 8-Port-Netwerk-Switches mit Power over Ethernet (POE) im STR-ZA3100ES oder die Möglichkeit, ihnen per Netzwerk diskrete Fernbedienungsbefehle zukommen zu lassen. Sie sollen sich beispielsweise nahtlos in Steuerungssysteme von Crestron einbinden lassen. Ob und wann die AV-Receiver auch in Europa auf den Markt kommen wird, ist bislang unbekannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*