DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
John Wick 2 (SB)
Twilight (UHD)
MEG
Rampage (UHD)
Ice Age 5 (UHD)
P. Rim Upr. (SB)
J. Bourne (SB)
Everest (SB)
Pets (3D)
Across... (UHD)
18,33 Euro
9,98 Euro
3,60 Euro
10,01 Euro
10,33 Euro
9,99 Euro
17,65 Euro
9,99 Euro
9,84 Euro
23,34 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Streamingdienst Hulu künftig international verfügbar

Streamingdienst Hulu künftig international verfügbar

Nach Aussagen des Disney-CEOs soll nach Disney+ ab 2021 auch der auf ein erwachsenes Publikum ausgerichtete Dienst Hulu international starten. Auch zur 2.Staffel von „The Mandalorian“ äußerte sich der Chef.

Disney-CEO Bob Iger hat nach US-Medienberichten gegenüber Aktionären erklärt, auch den Videostreamingdienst Hulu künftig außerhalb der USA anbieten zu wollen. Zunächst habe aber die Expansion von Disney+ Priorität, danach werde man die Internationalisierung von Hulu starten. Nach aktueller Planung soll es 2021 losgehen; der Termin sei aber nicht in Stein gemeißelt.

Die beiden Dienste ergänzen sich: Während Disney+ lediglich Inhalte anbietet, die für Kinder beziehungsweise Jugendliche geeignet sind, richtet sich Hulu auch an ein erwachsenes Publikum. Einige der Hulu Originals, darunter die Serie „The Handmaid’s Tale“, konnten international große Erfolge feiern. Hier wird sich Hulu darum kümmern, das die Verwertungsrechte bei Drittanbietern bis zum internationalen Start (oder kurz danach) auslaufen – ein Schritt, von dem in Deutschland unter anderem Magenta TV betroffen sein dürfte.

Neben den Originals sind Fernsehserien und Spielfilme der amerikanischen Medienkonzerne NBC, FOX, ABC und anderer Anbieter über Hulu abrufbar. Der Dienst startet ursprünglich als Joint Venture von News Corporation, NBC Universal und Providence Equity Partners, bevor später Disney und AT&T hinzukamen. Mit den Kauf von 20th Century Fox im März 2019 übernahm Disney 67 Prozent der Anteile, worauf sich AT&T (mittlerweile im Besitz von Warner) zurückzog.

In den USA wird Hulu mit verschiedenen Preismodellen angeboten, darunter in einer Version mit Werbung für rund 6 US-Dollar im Monat und in einer (größtenteils) werbefreien Fassung rund 12 Dollar pro Monat. Zudem ist Hulu in verschiedenen Bundles zu finden, darunter auch in einem mit Disney+ und EPSN.

ANZEIGE

The Mandalorian kehrt im Oktober zurück

Im Rahmen der Aktionärsversammlung teilte Disney auch mit, dass die zweite Staffel der erfolgreiche Disney+-Serie „The Mandalorian“ ab Oktober verfügbar sein wird. Aktuell ist von acht Episoden die Rede, die wiederum wöchentlich veröffentlich werden.

Bereits ab August sollen die Disney+-exklusive Marvelserie „The Falcon and the Winter Soldier“ starten, im Dezember dann Marvels „Wandavision“ folgen. Beide Serien werden voraussichtlich jeweils 6 Folgen umfassen. Die ebenfalls bereits angekündigte Serie um den Antagonisten Loki Laufeyson taucht in der Liste bislang hingegen noch nicht auf.

Hier noch der Super-Bowl-Trailer zu den Marvel-Serien auf Disney+:

“Big Game” Spot | Marvel Studios | Disney+
Dieses Video ansehen auf YouTube.

*Hinweis: Diese Seite nutzt WP YouTube Lyte, um YouTube-Videos einzubinden. Das Vorschaubild wurde vom YouTube-Server geladen, ohne dass dabei Daten getrackt wurden (es wurden keine Cookies gesetzt). Durch Anklicken des Play-Knopfes, kann und wird YouTube allerdings Informationen über Dich sammeln.   This site uses WP YouTube Lyte to embed YouTube videos. The thumbnails are loaded from YouTube servers, but those are not tracked by YouTube (no cookies are being set). Upon clicking on the play button however, YouTube can and will collect information about you.

© Bild Hulu. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , , oder gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir eine Provision. Für den Käufer entstehen keine Mehrkosten. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*