DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
FH4 (Xbox/UE/DL)
Minions (SB)
MI: Fallout (SB)
Sully (Steelbook)
Grinch, Der (UHD)
Commuter (SB)
Terminator 5 (3D)
P. Dreadful S3
Everest (3D)
Get Out (UHD)
49,99 Euro
5,99 Euro
25,99 Euro
20,40 Euro
19,99 Euro
13,99 Euro
5,99 Euro
14,36 Euro
10,52 Euro
19,67 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

„The Hate U Give“ hierzulande nicht auf UHD-Blu-ray

„The Hate U Give“ hierzulande nicht auf UHD-Blu-ray

20th Century Fox hat bekanntgegeben, die Verfilmung des Romanbeststellers von Angie Thomas hierzulande lediglich auf Blu-ray Disc und als 4K-Version auf iTunes zu veröffentlichen.

„The Hate U Give“ erzählt die Geschichte von Starr Carter, die ein Leben in zwei verschiedenen Welten führt. Sie besucht eine Privatschule mit weißen privilegierten Mitschülern, wohnt aber in einen armen Schwarzenviertel. Dieses wackelige Gleichgewicht wird endgültig zerstört, als Starrs Kindheitsfreund vor ihren Augen von einem weißen Polizisten erschossen wird. Starr gerät zwischen die Fronten und muss sich entscheiden für das Richtige einzustehen.

20th Century Fox Home Entertainment wird den Film in Deutschland am 11. Juli auf Blu-ray Disc veröffentlichen. Zudem ist eine 4K-Fassung (mit HDR10) auf iTunes vorbestellbar. Für alle Sprachfassungen ist Dolby Digital 5.1 als Tonformat angegeben:

The Hate U Give (Blu-ray Disc)
The Hate U Give (4K, HDR10)

In den USA ist der Film hingegen auf Ultra HD Blu-ray erschienen, mit dem englischen Originalton in DTS-HD Master Audio 7.1 (und ohne deutsche Tonspur) und HDR10+ als HDR-Format. Zumindest ist die Auflösung der Blu-ray-Fassung nicht schlechter: Zwar wurde „The Hate U Give“ in 8K und auf 70-mm-Film gedreht, Fox ließ davon aber nur ein 2K-DI (Digital Intermediate) als Vorlage anfertigen.

ANZEIGE

© Bild 20th Century Fox Home Entertainment. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , oder gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

2 Comments

  1. Man merkt so langsam, dass immer mehr gute Filme, die nur eben keine Blockbuster sind, nicht mehr in Deutschland erscheinen. Ich habe mir bereits eine Handvoll US und UK UHD BDs bestellt. Kotzt an. Filme wie „The Meg“ oder „Skyscraper“ haben zwar ein tolles Bild, sind aber wie Fußball: Gehirn aus.

    Reply
  2. Echt seltsam warum man in 8K und sogar 70mm dreht, um dann nur ein 2K Master zu erstellen. Frage mich was die Mehrkosten dafür dann bringen sollen.
    Der Film lohnt sich aber. Könnte ihn schon Ende September in einer Preview sehen.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*