DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Batman v. S.
La La Land
Passengers
Baywatch
Lichtmond 3 (3D)
Huntsman... (SB)
Feinde
The Boy (SB)
P.R. Upr. (UHD/SB)
Transformers 4

0,69 Euro

1,88 Euro

2,00 Euro

2,31 Euro

20,54 Euro

3,88 Euro

4,11 Euro

6,21 Euro

31,99 Euro

3,90 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Turbine äußert sich zu Auro-3D-Filmen, „Pitch Black“ und 2020er-Titel

Turbine äußert sich zu Auro-3D-Filmen, „Pitch Black“ und 2020er-Titel

Das deutsche Studio hat noch einmal versichert, dass die angekündigten Auro-3D-Titel erscheinen werden; bei „Pitch Black“ wird es sein Versprechen aber nicht halten können.

Vor einer guten Woche beschwerte ich mich darüber, dass das deutsche Studio Turbine und die 3D-Sound-Spezialisten von Auro Technologies bereits im September 2019 eine Vereinbarung über die Veröffentlichung von zehn Katalogtiteln mit Auro-3D-Soundtracks (auf Blu-ray Disc und/oder Ultra HD Blu-ray) auf dem deutschen Markt verkündet haben, bislang aber nichts geschehen sei.

Dabei ist mir tatsächlich ein Fehler unterlaufen: Bereits am 28. Oktober 2019 erschien – wie seinerzeit auch berichtet – „Death Machine“ mit Auro-3D- und Dolby-Atmos-Ton. Bleiben also noch neun ausstehende Filme.

Und zu diesen äußerte sich Turbine nun mir gegenüber: So sollen die übrigen Titel weiterhin erscheinen. Etliche Auro-3D-Mixe für die nächsten Titel seien auch bereits fertig, es hake dann an anderer Stelle: „Es soll bei den Veröffentlichungen ja nicht nur Audio-Upgrades geben.“, so der Pressesprecher. Zu konkreten Titeln äußere sich Turbine derzeit aber noch nicht, sondern kündige diese erst an, wenn sie im Presswert sind. Man gehe aber davon aus, dass weitere Titel mit Auro-3D noch in diesem Jahr erscheinen.

Der Turbine-Pressesprecher stelle bei der Gelegenheit auch klar, dass der bereits veröffentlichte Film „Die Braut des Prinzen“ aufgrund des zur Verfügung stehenden Ausgangsmaterials nie für eine Auro-Remix zur Debatte stand. Daher sei dies auch nie angekündigt worden.

ANZEIGE
[Amazon]


Aufmerksame Leser hatten zudem angemerkt, dass Turbine im Juli 2019 auf Facebook angekündigt hatte, 2020 erstmals den Director’s Cut von „Pitch Black“ auf Blu-ray Disc zu veröffentlichen In Großbritannien ist jüngst die Ultra HD Blu-ray des Films erschienen (siehe Bericht).

So standen nun die Fragen im Raum, ob Turbine seine Ankündigung aus dem vergangenen Jahr wahr macht, ob dies noch 2020 passiert und ob ebenfalls eine Ultra HD Blu-ray seitens Turbine geplant ist. Hierzu teilte Turbine mit, dass man im Juli 2019 anlässlich seines 15-jährigen Jubiläums bei den Ankündigungen zu weit ausgeholt habe. Tatsächlich werde „Pitch Black“ in diesem Jahr nicht mehr erscheinen, derzeit produziere man neues Bonusmaterial.

Ansonsten werde das Studio in diesem Jahr noch ein paar Ultra HD Blu-rays veröffentlichen, darunter „An American Werewolf in London“. Die 4K-Scheibe werden auch eine restaurierte Audiospur bieten, allerdings nicht in Auro-3D.

© Bild Turbine / Auro Technologies. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , , oder gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir eine Provision. Für den Käufer entstehen keine Mehrkosten. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

2 Comments

  1. danke für die info

    Reply
    • gerne!

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*